Leopold Pötscher

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leopold Pötscher, Perger Lokalpolitiker und Vereinsfunktionär (2014, Heimathaus-Stadtmuseum Perg)

Leopold Pötscher' (* 26. Jänner 1936) ist ein pensionierter Bediensteter der Oberösterreichische Gebietskrankenkasse, ehemaliger Perger Lokalpolitiker und Vereinsfunktionär.

Leben und Wirken

Lokalpolitik

Pötscher gehörte von 1961 bis 1997 dem Perger Gemeinderat an und ist seit 1961 ununterbrochen Mitglied der örtlichen Wahlkommission. Von 1985 bis 1997 war er Vizebürgermeister von Perg. Nach seinem Ausscheiden aus der Politik wurde er zum Ehrenbürger von Perg ernannt.

Vereine

Er war von 1961 bis 2010 in verschiedenen Funktionen im Kindergartenverein Perg tätig, darunter von 1978 bis 1990 als Obmann. Von 2002 bis 2005 war er Obmann der Katholischen Männerbewegung der Pfarre Perg und seit 2007 leitet er das Komitee zur Rettung der Perger Kalvarienbergkirche.[1]

Als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Heimat- und Museumsvereins Perg macht er Führungen im Heimatmuseum sowie in den musealen Außenanlagen Erdstall Ratgöbluckn, Mühlsteinbruch Scherer und Steinbrecherhaus. 2009 zählte er zu den Autoren des Perger Heimatbuches.

Publikationen

Leopold Pötscher ist Autor folgender Kapitel im Heimatbuch der Stadt Perg 2009:[2]

Literatur

  • Stadtgemeinde Perg: Perg - Festschrift anlässlich der Stadterhebung 1969, Linz, 1969
  • Stadtamt Perg: 25 Jahre Stadt Perg, Chronik von 1969 bis 1994, Perg, 1994
  • Kindergartenverein Perg: 100 Jahre Perger Kindergarten, Grein, 1990

Einzelnachweise

  1. Kalvarienbergkirche - ein Kleinod und Wahrzeichen von Perg, in: Miteinander - Kommunikation in der Pfarre St. Jakob in Perg, abgefragt am 5. Jänner 2014
  2. Heimatverein Perg und Stadtgemeinde Perg (Herausgeber): Heimatbuch der Stadt Perg 2009, Perg, 2009