Abt Georg II.

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abt Georg II. OCist. († 25. Mai 1449) war der 33. Abt des Stiftes Heiligenkreuz.

Lebenslauf

Georg war Abt des Stift Heiligenkreuz von 1442 bis 1447 und hatte dem Cistercienser und Historiker Malachias Koll zufolge während dieser Zeit mit Plünderungen durch "herumtreibende Räuber und ungarische Soldaten"[1] zu kämpfen. Einige Unklarheit herrschte lange über sein Todesdatum und darüber, ob er sein Amt 1447 niederlegte, oder in diesem Jahr verstarb[2].

Literatur

  • Florian Watzl: Eintrag über Abt Georg II. (254-258) in Die Cistercienser von Heiligenkreuz, S.38 (Online auf Wikimedia Commons)

Einzelnachweise

  1. Malachias Koll: Das Stift Heiligenkreuz in Oesterreich ... mit den dazu gehörigen Pfarreyen und Besitzungen, sammt dem vereinigten Stifte St Gotthardt in Ungarn, topographisch geschichtlich dargestellt. Beck: Wien 1834, S. 103.
  2. Das Stift Heiligenkreuz in Österreich In: Österreichische Zeitschrift für Geschichts- und Staatskunde, 21. Februar 1835, S. 59.
VorgängerAmtNachfolger
Heinrich IV.33. Abt des Stift Heiligenkreuz
1442-1447
Johann Altzheim