Alfred Renner

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Renner (* 28. Dezember 1923 in Wien; † 2. Dezember 1998) war ein österreichischer Chemiker.

Renner studierte in Wien (organische) Chemie, und war dann ein paar Jahre in der VCF in Linz tätig. 1954 zog er nach Basel, um bei der Ciba AG zu arbeiten. 1982 machte er den Umzug der Abteilung Kunststoff und Additive nach Marly FR mit. Nach seiner Pensionierung 1988 besuchte er die Firma immer wieder als Berater. Renner ist Eigentümer oder Miteigentümer zahlreicher Patente [1] und Entdecker der chemischen Prozesse, die zur Herstellung von dem Klebstoff Araldit benötigt werden.

Einzelnachweise

  1. http://patents.justia.com/inventor/alfred-renner

Weblinks