Burg Klamm

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Burg Klamm behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).

Die Burg Klamm gehört zu Obsteig, einer Gemeinde im Bezirk Imst. Es handelt sich um eine Höhenburg aus dem Mittelalter, die heute restauriert ist. Sie befindet sich unterhalb der Verbindungsstraße von Nassereith nach Mötz und diente im Spätmittelalter der Sicherung der Handelsroute von Hall über den Fernpass ins Reich.

Burg Klamm in Legende und Sage

Zu den Besitzern der Burg Klamm gehört Oswald von Milser, über den eine Legende erzählt wird:
Hauptartikel: Seefelder Hostienwunder
.

Literatur

  • Beatrix Pinzer – Egon Pinzer: Burgen, Schlösser und Ruinen in Nordtirol, und Osttirol. Edition Löwenzahn, Innsbruck, 1996, ISBN 3-7006-2122-3, S. 64-67

47.29833310.949722Koordinaten: 47° 17′ 54″ N, 10° 56′ 59″ O