Burkhard Zimmermann

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burkhard Zimmermann (* 1937) ist ein österreichischer Maschinenbauingenieur, Unternehmensberater, Fotograf und Digitalkünstler. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau Antonia Zimmermann in Freistadt.

Leben und Wirken

Zimmermann studierte nach der Matura Maschinenbautechnik und war danach für die VOEST tätig. Ab 1990 war er mit seiner Frau als Unternehmensberater aktiv. Die beiden absolvierten auch gemeinsam ein Philosphie-Studium an der Fernuniversität in Hagen. Auf Grund seines Interesses für Fotografie bildete er sich ab 2012 ebenso wie seine Frau an der Prager Fotoschule weiter.

Gemeinsam mit seiner Frau hat er diverse Projekte realisiert wie den Aufbau eines Kultur- und Yogazentrums im Eysnhaus in Mauthausen, die Anlage des Waldfelder Höhengartens in Weitersfelden, eine Reise einmal um die ganze Welt (120 Tage von Monaco nach Monaco mit dem Schiff, der Blog Kunstnotizen samt Radiosendung im Freien Radio Freistadt und Digitale Kunst auf großer Leinwand.

Zimmermann schreibt auf seiner Webseite einen eigenen Blog, wo er über die Entstehung seiner Bilder berichtet. Interessant sind immer wieder autobiographische Erwähnungen, die seinen Weg durch die digitale Welt als Digital Immigrant zeigen.

Publikationen

  • xpressives, Eigenverlag, 2016

Weblinks