Donaufähre Schwallenburg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donaufähre Schwallenburg, Überfuhr über die Donau von Grein nach Wiesen (Neustadtl an der Donau)

Die Donaufähre Schwallenburg ist eine freifahrende Rad- und Personenfähre über die Donau, die zwischen Grein und Wiesen in der Marktgemeinde Neustadtl verkehrt.

Das Boot kommt auch für Ausflugsfahrten auf Donau u.a. zur Insel Wörth zum Einsatz.[1]

Geschichte

Zwischen Schwalleck und Wiesen bestand lange Zeit eine Überfuhr, die von vier Familien in Wiesen betrieben wurde. Der Fährmann wurde noch bis 1955 durch lautes Zurufen über die Donau herbeigerufen.[2]

Die Mitte der 2010er-Jahre auf Initiative von Dittmar Handel, Franz Biberauer und Lothar Pühringer mit einem Investitionsbetrag von rund € 100.000,00 eingerichtete Fähre ist seit 1. Mai 2006 in Betrieb und wurde an diesem Tag von Landesrat Viktor Sigl und der Landtagsabgeordneten Michaela Hinterholzer eröffnet.[3]

Der historische Name Schwallenburg leitet sich ab von einem regionalen Felsen mit Aussichtspunkt und Kapelle oberhalb des sogenennten Schwalleck an der Donau bei Grein.

Betrieb und Ausstattung

Die vom Verein d´Überfuhr mit Sitz in Grein betriebene Fähre ist im Mai und September von 9 bis 18 Uhr und im Juni, Juli und August von 8 bis 19 Uhr in Betrieb und dient dem Transport von Radlern, Wanderern und Ausfluggästen.

Die 2006 angeschaffte Fähre mit der Bezeichnung Schwallenburg ist 9,95 m lang und 3,3 m breit und wird von zwei Motoren mit je 50 PS angetrieben. Es können 12 Personen transportiert werden. Das Boot wurde in traditioneller Bauweise aus Holz vom Zillenbauer Witti in Freizell.

2014 wurde eine zweite Fähre in Betrieb genommen. Das Boot wurde Schwalleneck getauft, ist zehn Meter lang und ohne Aufbau 2,5 Tonnen schwer. Mit Solarpanelen und sparsamen Motoren wird damit der laufende Betrieb abgewickelt, während die Schwallenburg für Ausflugsfahrten eingesetzt wird.[4]

Jährlich werden ca. 30.000 Passagiere befördert.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Das letzte Insel-Refugium am Donaustrom: Insel Wörth, Neustadtl an der Donau abgefragt am 28. November 2017
  2. Die Überfuhr historisch, in: Webpräsenz von www.schwallenburg.at abgefragt am 28. November 2017
  3. Presse-Information des Amts der Oberösterreichischen Landesregierung vom 26. April 2006 mit dem Titel: Donaufähre Schwallbenburg Eröffnung 1. Mai 2006
  4. Einfach eine Ausflusgsfahrt machen abgefragt am 28. November 2017
  5. Bezirksrundschau war bei der nächtlichen Ankunft dabei, in: Bezirksrundschau vom 9. Dezember 2014 abgefragt am 28. November 2017