Freiwillige Feuerwehr Schandorf

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsfeuerwehr Schandorf
Gemeinde Schandorf
Landesfeuerwehrverband Burgenland
Bezirksfeuerwehrkommando: BFKDO Oberwart
Abschnitt: Abschnitt VIII
Gründungsdatum: 1918
Kommandant: OBI Heinz Krausler
Mitglieder:
(Jugend/Aktiv/Reserve)
4 / 35 / 5 ()
Fahrzeuge: siehe Fuhrpark
Adresse: 7472 Schandorf, Schandorf 72
Koordinaten: 47° 15′ N, 16° 25′ O

Die Ortsfeuerwehr Schandorf ist die einzige Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schandorf und ist Teil des Feuerwehrabschnittes VIII des BFKDO Oberwart.


Die Gründung erfolgte wegen eines Großbrandes in Schandorf im Jahre 1913. Da die Bevölkerung, mit ihren einfachen Hilfsmitteln dem Brand klar unterlegen war, wurde sie durch Hilfskräfte aus Pinkafeld, Schachendorf und Friedberg unterstützt. Um selbst Initiative ergreifen zu können wurde 1918 die Freiwillige Feuerwehr Schandorf von dem damaligen Volksschullehrer Franz Nemeth gegründet.

Die Feuerwehr heute

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Schandorf umfasst das Ortsgebiet, Abschnitte der Bundesstraße B56, des Feuerwehrabschnittes VIII (Rechnitz), den Schandorfer Hotter und nach entsprechender Alarmierung, auch Einsatzgebiete der Nachbarfeuerwehren.

Standort

Das Feuerwehrhaus befindet sich auf dem Grundstück des ehemaligen Gemeindeamtes, das sich im Ortskern der Gemeinde Schandorf befindet und so zu einer geringen Anfahrtszeit innerhalb des Ortes führt.

Nachbarfeuerwehren

FF Dürnbach FF Schachendorf
FF Hannersdorf Nachbargemeinden
FF Burg

Fuhrpark

Bezeichnung Kennzeichen Type Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
KLF OW-428AY Mercedes Sprinter 416 CDI/35 2004 Notstromaggregat, Funkgeräte, 3 Atemschutzausrüstungen
MTF OW-340DB Volkswagen Mehrzweckfahrzeug 2016 Transportmöglichkeit für 9 Feuerwehrmitglieder

Mitglieder mit besonderen Aufgaben

Kommando

  • Kommandant: OBI Heinz Krausler
  • Kommandantstellvertreter: BI Werner Gabriel

Warte- und Sachbearbeiter

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die Besetzung der wichtigsten Funktionen innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Schandorf.

Funktion Name
Kommandant Heinz Krausler
Kommandant Stv. Werner Gabriel
Zugskommandant 1. Zug Michael Kasper
Gruppenkommandant 1. Gruppe (KLF) Josef Csencsics
Gruppenkommandant 2. Gruppe (MTF) Manuel Kolonovits
Verwalter Hannes Fabsits
Atemschutzwart Roman Milisits
Funkwart Norbert Pesenhofer
Gerätewart Christian Fabsits
Gerätemeister Christian Fabsits
Jugendbetreuer Thomas Kolonovits

Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt durch die Landessicherheitszentrale Eisenstadt.[1]

Geschichte

Historische Einsätze

Bezeichnung Jahr Bemerkung
Großbrand Hausnummer 70 1926 In diesem Jahr brach bei der Hausnummer 70 in der Ortsmitte ein Brand aus, welcher sich schnell auf die umliegenden Häuser ausbreitete. Als bereits 3 Häuser betroffen waren, konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen.
Großbrand im Osten Schandorf 1926 Ein weiterer Brand in diesem Jahr geschah im Sommer. Das damalige Veraszto Grundstück und das damalige Kolonovits Gestade wurden beschädigt, jedoch konnte das Anwesen Kolonovits gerettet werden.
Hochwasser Kleiderfabrik 1964 Im Zuge hoher Niederschlagsmengen, musste die Feuerwehr 1964 zur Hochwasserbekämpfung ausrücken. Die ehemalige Kleiderfabrik Kolonovits und das jetzige Bencsics Grundstück waren betroffen
Brand durch Blitzschlag 1966 Das Haus der Familie Muhr entzündete sich 1966 durch einen Blitzschlag. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr Schlimmeres verhindern.
Kinderbrandstiftung Hausnummer 93 1972 Das jetzige Grundstück der Familie Herits wurde durch Brandstiftung verwüstet. Durch die Hilfe von fünf Nachbarfeuerwehren gelang es den Schaden auf 120.000 Schilling zu minimieren.
Hochwasser 1991 1991 Ein Hochwasser im Jahre 1991 wurde zum bislang aufwändigsten Feuerwehreinsatz der Feuerwehr Schandorf. 13 Feuerwehrmänner kämpften fast 72 Stunden lang gegen das Wasser.

Historischer Fuhrpark

Bezeichnung Kennzeichen Hersteller Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
KLF B505.200 Ford 1977 Dieses Fahrzeug wurde aus Platzgründen nach der Anschaffung des neuen KLFs verkauft.
MTF OW-82JY Mercedes 1992 Dieses Fahrzeug wurde aus Platzgründen nach der Anschaffung des neuen MTFs verkauft.

Bisherige Kommandanten

lfd. Kommandant von - bis
1. Josef Fabsits 1946 - 1961
2. Johann Fleischacker 1961 - 1975
3. Ignaz Fabsits 1975 - 1983
4. Simonsics Theodor 1983 - 1993
5. Vinzenz Bunyai 1993 - 1996
6. Eduard Muhr 1996 - 2007
7. Heinz Krausler 2007 - heute

Quellen und Literatur

Ortschronik Schandorf

Veranstaltungen

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehört der jährliche Dämmerschoppen, welcher meist im Frühling stattfindet. Außerdem wird alljährlich der Tag der Feuerwehr abgehalten.

Einzelnachweise

  1. Webseite Landeswarnzentrale Eisenstadt, Webseite www.lsz-b.at, abgerufen am 15. Dezember 2017


Htlpinkafeld.png Dieser Artikel wurde 2017/18 im Zuge des Schulprojektes der HTL Pinkafeld erstellt oder maßgeblich erweitert.