Gabriel Freytag (Bader)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Freytag (* im 15. Jahrhundert; † nach dem 31. März 1514>) war Badermeister in Rattenberg und Brixen.

Leben

Gabriel Freytag, der angeblich nicht selbst schreiben konnte, war 1496-1503 Bader des Augustinerklosters in Rattenberg. 1510-1514 übernahm er dort das Stadtbad, wobei er wie bereits seine Vorgänger Michael Hueber der Ältere und Heinrich Öttinger auch für das Kloster Aufträge erfüllte. Nachdem er sich in Brixen ein Bad gekauft hatte, wurde er von der Stadt am 6. Jänner 1514 gekündigt, nachdem diese sich mit seinem Vorgänger Öttinger bereits im Oktober 1413 über seine Nachfolge verständigt hatte.

Literatur

  • Robert Büchner: Im städtischen Bad vor 500 Jahren. Badhaus, Bader und Badegäste im alten Tirol. Böhlau Verlag, Wien / Köln / Weimar, 2014, ISBN 978-3-205-79509-4, S. 92ff.

Einzelnachweise