Haus mit Leben

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haus mit Leben ist ein Verein mit Sitz in Orth an der Donau, der am 23. Juli 2015 gegründet und unter der ZVR-Zahl 364135644 im Zentralen Vereinsregister eingetragen wurde. In der am 5. November 2015 abgehaltenen konstituierenden Mitgliederversammlung wurde Elisabeth Kovacs zur Obfrau gewählt.

Vereinszweck

Ziel des Vereines ist die Schaffung eines Heimes für etwa 10 bis 12 geistig und/oder körperlich behinderte Menschen der Pflegestufen 1 bis 7 in Orth an der Donau. Der Alltag soll durch Angehörige und Ehrenamtliche mitgestaltet werden, wodurch eine sehr persönliche Betreuung angestrebt wird. Damit sollen auch die Angehörigen der Behinderten von der Sorge um die Pflege befreit werden, wenn sie diese nicht mehr selbst übernehmen können.[1]

An der professionellen Umsetzung des Projektes mit geschätzten Kosten von 1,2 bis 1,8 Mio Euro ist der Unternehmensberater Ronald Pelikan beteiligt, der das Vorhaben gemeinsam mit der Obfrau Elisabeth Kovacs dem Gemeinderat vorgestellt hat.

Zu den Förderern des Projektes gehört auch die Gemeinde Orth, die bereits im März 2016 in einer Gemeinderatssitzung mögliche Grundstücke für den Bau des Heimes präsentiert hat.[2] Sobald das erforderliche Eigenkapital vorhanden ist, das vorwiegend durch Mitgliedsbeiträge, sowie Subventionen, Förderungen und Zuschüsse der öffentlichen Hand, Spenden- und Sponsorengelder und Erträge aus Veranstaltungen aufgebracht werden soll,[3] wird mit der Umsetzung des Vereinszieles begonnen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Webauftritt des Vereines, abgerufen am 26. Juli 2017
  2. Bericht in den NÖN Woche 10/1916
  3. Statuten des Vereines (pdf), abgerufen am 26. Juli 2017