Johann Altzheim

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann III. Altzheim († 7. April 1459 in Bronnbach) war von 1447-1451 der 34. Abt des Stiftes Heiligenkreuz.

Leben

Johann war zunächst als Arzt tätig, trat aber schließlich in die Cistercienser-Abtei Kloster Bronnbach ein und studierte zunächst in Heidelberg und dann am St. Nikolaus Collegium in Wien Theologie. 1434 wurde er dort zum Doktor der Theologie promoviert, fungierte anschließend als Professor und war von 1437 bis 1439 auch Dekan der Theologischen Fakultät. 1447 wurde er der 34. Abt des Stiftes Heiligenkreuz, musste von diesem Posten jedoch schon im Jahre 1451 zurücktreten, wahrscheinlich aufgrund seines fortgeschrittenen Alters. 1452 wurde er als Abt in sein Heimatkloster Brennbach berufen, verstarb dort fünf Jahre später und liegt im Kapitelsaal des Klosters begraben.

Literatur

VorgängerAmtNachfolger
Abt Georg II.34. Abt des Stiftes Heiligenkreuz
1447–1451
Johannes Poley