Johann Anton Friedrich Reil

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Johann Anton Friedrich Reil behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).

Johann Anton Friedrich Reil (* 2. Februar 1773 in Ehrenbreitstein in Rheinlamnd-Pfalz; † 22. Juli 1843 in Penzing bei Wien) war ein erfolgreicher Schauspieler des Wiener Burgtheaters. Außerdem schrieb er Dramen und Libretti. Daneben war er ein aufmerksamer und scharfsichtiger Beobachter des Alltags, über den er in seinen topographischen Schriften berichtet[1]

Der Wanderer im Waldviertel

Im Sommer des Jahres 1815 unternahm Reil eine Fußreise durch das Waldviertel.[1] Über diese Reise publizierte Reil 1823 einen auch heute noch lesenswerten Bericht (in Form eines Tagebuches): "Der Wanderer im Waldviertel", der einerseits eine recht realistische Beschreibung über die damalige Situation von Wald und Leuten gibt, andererseits aber Tendenzen zu einer Mythologisierung der Landschaft zeigt.[2]

Werke

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 vgl. Robert Bouchal - Johannes Sachslehner: Waldviertel, 2002, S. 25
  2. vgl. Robert Bouchal - Johannes Sachslehner: Waldviertel, 2002, S. 26f.