Johann Mannagetta

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Mannagetta (* 7. November 1831 in Mödling als Johann Nowotny; 27. April 1906 ebenda) war Landesrat und Bürgermeister von Mödling.

Leben

Mannagetta wurde als Sohn des Gärtners Johann Nowotny in Mödling geboren. Den Namen Mannagetta übernahm er durch die Heirat mit Felicia Barbara von Mannagetta-Lerchenau am 21. Mai 1862.

In den Adelsstand wurde er 1892 erhoben und durfte den Titel Edler von führen.[1] Ab 1894 wurde die Schreibweise Mannagetta amtlich bestätigt. Den ursprünglichen Namen Nowotny liess er ab 1905 weg und nahm den vollen Namen seiner Frau Mannagetta-Lerchenau an.

Er starb 27. April 1906 in Mödling.

Wirken

Unter seiner Amtszeit als Bürgermeister von 1864 bis 1868 fiel die Einführung der Hausnummerierung nach Straßen und damit eine Herausgabe des ersten Straßen-, Häuser-und Hausbesitzerverzeichnisses.[2] Erwähnenswert ist er aber auch als Philantrop und Förderer humanistischer Werte.

Auszeichnungen

  • kaiserlicher Rat
  • Ritter des goldenen Verdienstkreuzes mit der Krone[3]

Würdigung

Im Straßenverzeichnis von 1877 wurde erstmals die Mannagettagasse in Neu-Mödling erwähnt.

Einzelnachweise

  1. Tagesneuigkeiten. In: Neuigkeits-Welt-Blatt, 13. Juli 1892, S. 3 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nwb
  2. Mannagettagasse auf Mödling kleine Stadt ganz groß abgerufen am 28. Februar 2018
  3. Todesfälle. In: Mödlinger Zeitung. Christlich-soziales/Christlichsociales Organ des pol(itischen) Bezirkes Mödling / Mödlinger Zeitung. Organ zur Vertretung der Interessen des pol(itischen) Bezirkes Mödling und der Bewohner desselben mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung mit der Beilage „Illustriertes Sonntags-Blatt“. Deutsch-christlichsociales Organ zur Vertretung der Interessen des polit(ischen) Bezirkes Mödling mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung. Organ zur Vertretung der Interessen des polit(ischen) Bezirkes Mödling mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung. Mit der Beilage „Illustriertes Sonntagsblatt“. Wochenblatt für den polit(ischen) Bezirk Mödling und den Gerichtsbezirk Liesing, 29. April 1906, S. 3 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/moz
VorgängerAmtNachfolger
Johann AichingerBürgermeister von Mödling
1864 - 1868
?