Karin Stanger

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karin Stanger ist Studierende und derzeit (2017) im Vorsitzteam (GRAS) der österreichischen Hochschülerschaft, der gesetzlichen Interessenvertretung der Studenten der Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Universitäten und Privatuniversitäten.[1]

Leben

Stanger studiert Internationale Entwicklung und Zeitgeschichte an der Universität Wien und arbeitet als Referentin in der Österreichischen HochschülerInnenschaft der Uni Wien im Referat für Internationale Angelegenheiten.

Karin Stanger hat das Projekt VinziRast-mittendrin mitgegründet welches im Mai 2013 eröffnet wurde. VinziRast-mittendrin ist ein Haus in dem Studierende und Obdachlose gemeinsam lernen, arbeiten und leben.

Sie war Redakteurin beim Magazin über.morgen.[2]

Einzelnachweise

  1.  ÖH: Weiter linke Koalition an Uni Wien. In: Die Presse. (http://diepresse.com/home/bildung/universitaet/oehwahl/4762144/OeH_Weiter-linke-Koalition-an-Uni-Wien).
  2. uniko.ac.at. Abgerufen am 6. Juli 2016.