Leopold Polz

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leopold Polz, auch Leopold Poltz (* vor 1342; † 1375) war Bürgermeister der Stadt Wien.

Herkunft und Familie

Leopold Polz[A 1] war der Sohn eines weiteren Leopold Polz (Ende 13. Jahrhundert bis 1336). Er war zweimal verheiratet[1]:
∞ in 1. Ehe mit Elspet (Elisabeth) (belegt 1362-1372), Tochter des Marichart der Jan(en),
∞ in 2. Ehe mit Elspet (Elisabeth) (belegt 1375-1378). Seine Tochter Christine war mit dem Wiener Bürgermeister Michael Geukramer verheiratet.

Leben

Leopold Polz war 1355 und 1358-1359 Bürgermeister der Stadt Wien sowie im Juni 1360 Verweser.[1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 vgl. Felix Czeike (Hrsg.): Poltz Leopold. In: Historisches Lexikon Wien. Band 4, Kremayr & Scheriau, Wien 1995, ISBN 3-218-00546-9, S. 574.

Anmerkungen

  1. Bei Andreas Pittler wird Leopold Polz als Leopold Poll bezeichnet und für ein Mitglied der Familie Poll gehalten, vgl. Andreas Pittler: Die Bürgermeister Wiens. Die Geschichte der Stadt in Porträts. Verlag Carl Ueberreuter, Wien, 2003, ISBN 3-8000-3873-0, S. 19
VorgängerAmtNachfolger
Haunold Schuchler der ÄltereBürgermeister von Wien
1355
Heinrich Straicher
VorgängerAmtNachfolger
Haunold Schuchler der ÄltereBürgermeister von Wien
1358-1360
Heinrich Straicher