Ortwin Teibert

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ortwin Teibert (* 24. Juni 1947 in Kopfing im Innkreis) ist ein oberösterreichischer Autor.

Teibert ist pensionierter Speditionskaufmann und war in der Automobil-Logistik tätig. Er lebt in Engerwitzdorf und schreibt seit 1972 Gedichte. 1984 bis 1986 schrieb er drei Kabarettprogramme für die von ihm mitbegründeten Kabarettgruppe KUKUK und legte dann eine Schreibpause bis 2005 ein. Seit 2006 publiziert er im Rahmen von Anthologien und freien Radio- und TV-Sendern Dokumentationen und Hörspiele, seit 2013 Lyrik, Märchen und Kurzgeschichten. Seinen literarischen Schwerpunkt legt er auf zeitkritische Texte. Er zählt zu den Autoren im Literaturkreis Promotheus.[1][2][3]

Einzelnachweise

  1. Biographie von Ortwin Teibert, in: Webpräsenz von Literaturkreis Promotheus abgefragt am 25. Dezember 2017
  2. Biographie von Ortwin Teibert, in: Webpräsenz des AutorInnenkreises Federspiel abgefragt am 25. Dezember 2017
  3. Schreibbegeisterte im Gespräch mit Harald Brachner in der Literatursendung Vis-à-vis bei Radio Freies Freistadt abgefragt am 25. Dezembert 2017