Paul Vondrak

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Vondrak (* 28. April 1939 in Wien; † 28. Jänner 2017 ebenda) war Balletttänzer und als solcher auch Erster Solotänzer der Wiener Staatsoper.

Leben

Paul Vondrak, der Sohn von Ewald Vondrak war ab 1948 Eleve in der Ballettschule der Wiener Staatsoper und Schüler seines Vaters, sowie von Willy Fränzl.

Ab dem Jahr 1953 war er externes Mitglied des Staatsopernballetts. Im Jahr 1958 stieg er zum Solotänzer auf und war von 1965 bis 1982 Erster Solotänzer an der Oper. Neben der Wiener Oper gastierte er sowohl mit dem Ensemble als auch allein auf zahlreichen Bühnen wie den Bregenzer Festspielen oder an der Belgrader Nationaloper, mit dessen Ensemble er auch Tourneen unternahm.

Verheiratet war Vondrak seit 1971 mit Gisela Cech, die ebenfalls Solotänzerin an der Staatsoper war.

Auszeichnungen

  • Jubiläumsring der Staatsoper (1979)

Literatur

Weblinks