Poll (Bürgerfamilie)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Familie Poll war eine Bürgerfamilie, die im Mittelalter in Wien politisch tätig war. Sie stellte einige Male den Bürgermeister.

Die Familie

Die Familie Poll gehörte im Mittelalter zu den bedeutenden Patrizierfamilien der Stadt Wien. Sie zählte zum "patrizischen Uradel" und beeinflusste neben anderen Familien wie den Paltrams, den Greiffen, den Tierna oder Eslarns das politische Leben der Stadt. [1]

Wichtige Familienmitglieder

Präsentation

Die Familie führte ein Huhn ("pollo") in ihrem Wappen.[1]

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 vgl. Andreas Pittler: Die Bürgermeister Wiens, 2003, S. 17