Silvia Sun

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silvia Sun

Silvia Sun, bürgerlich Silvia Sun Rapberger (* in Gmunden, OÖ), ist eine oberösterreichische Malerin.

Leben

Silvia Sun absolvierte die Höhere Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik in Linz. Sie studierte an der Universität Wien Geschichte und Anglistik und schloss 2013 das Studium mit Diplom mit Auszeichnung ab. Ihre Hochschulschrift Die Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Oberösterreich schrieb sie bei Wolfdieter Bihl. Seit 2017 ist sie Mitglied bei der Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs (bvoö). Sie lebt und arbeitet in Linz. Ihre Werke sind im Besitz öffentlicher und privater Sammlungen.

Silvia Sun beschäftigt sich mit dem Menschen und seinen Berührungs- und Beziehungspunkten mit der Natur, dem Dickicht von Emotionen, den Dualismen Vegetation und Zivilisation, Wildwuchs und Urbanität, Singularität / Masse. Positioniert an der Schnittstelle zwischen Pop und Kunst, fließen Texte, Gedichte und Zitate in die Arbeiten ein. Daraus resultierten Kooperationen mit Musikern wie Wolfgang Fadi Dorninger (Linz) und der Sonic Catering Band (UK).[1][2]

Einzelausstellungen und Beteiligungen (Auswahl)

  • 2001 Kunstraum Goethestraße, Linz: „Le projét du Tupper“ (Tuppersound by Wolfgang Fadi Dorninger, Linz)
  • 2003 Galerie Eder, Linz: „Köpfe“
  • 2004 Galerie Eder, Linz: „Blue Christmas“
  • 2005 Galerie Eder, Linz: „30 Jahre Galerie Eder“
  • 2005 IG Bildende Kunst, Wien: „That's new!“
  • 2005 Galerie Tumler, Schärding: „Junge Positionen“
  • 2005 Kunstraum Goethestraße Linz: „Bodypop“ (Live Popcorn-Music with the Sonic Catering Band, UK)
  • 2006 Galerie Eder, Linz: „Summertime“
  • 2007 Galerie Eder, Linz: „Die Kunst ist weiblich“
  • 2009 Galerie Eder, Linz: „40 Jahre persönliche Linzer Kunstgeschichte“
  • 2014 Galerie Eder, Linz: „Erfrischend anders“
  • 2012 Galerie Hofkabinett, Linz: „Globale Erwärmung“
  • 2012 Galerie im 44er Haus, Leonding: „Tell it to the trees!“
  • 2013 Galerie Thiele, Linz: „Undergrowth“
  • 2015 S.I.X. Raum für Kunst, Seewalchen: „content“[3]
  • 2016 EckSchauRaum, Gmunden: „Always crashing in the same car“
  • 2017 bvoö Vereinigung Kunstschaffender OÖ, „Die Neuen - Jäger und Sammler“
  • 2017 bvoö Vereinigung Kunstschaffender OÖ, „We are the robots“ (im Zuge des nextcomic-Festivals)

Literatur

  • Sun, Silvia. In: Kürschners Handbuch der Bildenden Künstler. Deutschland, Österreich, Schweiz. Band 2 (M./L.), 2007
  • Volker Raus, „ZIMMERGALERIE: Richard Eder. Ein Leben für die Kunst” (Linz 2015)

Weblink

Einzelnachweise

  1. http://www.diekunstsammlung.at/InternetKunstsammlung/internetneu/App_Kuenstler.jsp?kid=1331
  2. http://www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Zuendende-Bildwelten-krachen-aus-dem-dichten-Unterholz;art16,1110241
  3. http://www.wohnzimmergalerie.net/