Speiereck

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Speiereck

BWf1

Höhe 2411 m ü. A.
Lage Salzburg, Österreich
Gebirge Niedere Tauern
Koordinaten 47° 7′ 39″ N, 13° 37′ 29″ O47.127513.624612411Koordinaten: 47° 7′ 39″ N, 13° 37′ 29″ O
Speiereck (Land Salzburg)
Speiereck
f

In Österreich nennt man drei Berge "Speiereck".[1] Hier wird nur das Speiereck im Lungau (Höhe 2411 m) behandelt.

Lage

Im Hochfeindkamm in den Radstaedter Tauern in den Niederen Tauern

Begrenzung: im SW durch den Zederhausgraben, im S durch das Murtal (Muhrtal), im O durch die Taurach und den Groessenbach

Hausberg von St. Michael und Mauterndorf(Mautendorf) im Lungau

Winter

Im Winter ist das Speiereck Pisten-Schigebiet.[2]

Alpinismus

Allgemeines

Bei klarer Luft hat man vom Gipfel eine umfassende Aussicht, u.a. zum Glockner.[3]

Erstbesteigung

Unbekannt

Normalwege

Von den Bergstationen der Kabinenbahnen aus ist der Gipfel (Aufstieg uns Abstieg) als Halbtagestour zu "machen".

Die Ziffern beziehen sich auf die Karte in den Weblinks

  • (1) Von der Bergstation der Großeckbahn (Kabinenbahn von Mauterndorf) einige Minuten einen Weg bergab zum Trogalmsee 2 (oberer Trogalmsee). Vom See durch die Ostflanke des Speierecks einen Steig mäßig bergauf zum Peterbauerkreuz, dann
  • (3) vom Peterbauerkreuz auf breitem Rücken, zuletzt durch steile Schrofen, auf den Gipfel. Ca. 500 Höhenmeter vom See zum Gipfel. Leicht, kein alpiner Schwierigkeitsgrad.
  • (2) Von der Bergstation der Sonnenbahn (Kabinenbahn von St. Michael/St. Martin) auf breitem Rücken bergauf bis zum Peterbauerkreuz, dann auf (3) weiter zum Gipfel. Ca. 500 Höhenmeter von der Bergstation zum Gipfel. Leicht, kein alpiner Schwierigkeitsgrad.
  • (4) Von der Bergstation der Großeckbahn (Kabinenbahn von Mauterndorf) auf einem Weg auf das Großeck (kein Gipfel, sondern eine Geländekuppe, mit Sendermast und Speiereck-Hütte). Vom Großeck auf dem Verbindungsrücken bergauf bis unter den Kleinen Lanschütz, Unter diesem links abbiegend zum Nordrücken des Speierecks, und auf diesem auf den Gipfel. Ca. 500 Höhenmeter vom See zum Gipfel. Leicht, kein alpiner Schwierigkeitsgrad.

Sämtliche Anstiegsrouten sind leicht (kein alpiner Schwierigkeitsgrad), insbesondere am Gipfelaufschwung ist jedoch Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Routen

Bilder

Weblinks

Karte (rechte Maustaste)

Einzelnachweise

  1. [1] Notizen
  2. [2] Bergbahnen Lungau
  3. [3] Notizen