UFC Wildendürnbach

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der UFC Wildendürnbach ist ein Fußballverein mit Sitz in Wildendürnbach

Der Verein

Der UFC Wildendürnbach wurde 1970 gegründet und spielt ab der Saison 2011/12 in der 2. Klasse Pulkautal, nachdem man von der 1. Klasse Nordwest abgestiegen ist. UFC Wildendürnbach tritt mit den Vereinsfarben Blau/Weiß auf, der Obmann ist Johannes Kölbl. Im Jahr 1996 begannen die Planungen für einen neuen Sportplatz, der Spatenstich erfolgte im Frühjahr 1998. Bereits im August 2000 konnte der neue Sportplatz inklusive automatischer Bewässerungsanlage mit einem Testspiel gegen den SK Rapid Wien eröffnet werden. Der erfolgreichste Spieler der Vereinsgeschichte ist Christian Bruckner, der in 450 Meisterschaftseinsätzen 430 Tore erzielen konnte.

Der Verein ist unter der ZVR-Zahl 742879897 als UNION Sportverein UFC Wildendürnbach im Zentralen Vereinsregister eingetragen.

Weblinks