Wimmer Gymnasium Oberschützen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimmer Gymnasium Oberschützen
Schulform Gymnasium
Gründung 1845
Adresse

G. A. Wimmerplatz 2

Ort Oberschützen
Bundesland Burgenland
Koordinaten 47° 21′ 1,3″ N, 16° 12′ 31,5″ O47.35036116.20875Koordinaten: 47° 21′ 1,3″ N, 16° 12′ 31,5″ O
Leitung Gottfried WURM
Website www.wimmergymnasium.at

Das Evangelische Gymnasium für Musik und Kommunikation Oberschützen auch bekannt als Wimmer Gymnasium liegt in der Gemeinde Oberschützen im Bezirk Oberwart.

Geschichte

Nordtrakt des Wimmer Gymnasiums Oberschützen

Der Gründer Gottlieb August Wimmer wirkte von 1818 bis 1845 als evangelischer Pfarrer in Oberschützen. Neben seiner Aufgabe als Seelsorger widmete sich Wimmer auch dem Ausbau des Schulwesens in der Ortschaft. Das jetzige Gymnasium war ursprünglich eine Lehrer-Ausbildungsanstalt, die den Namen "Armelehrerseminar" trug.[1]

An den Gründer Gottlieb August Wimmer erinnert heute noch ein Denkmal, das vor der Schule steht.

Unterstufe

Die Ausbildung in der Unterstufe im Evangelischen Gymnasium für Musik und Kommunikation in Oberschützen entspricht der eines Realgymnasiums, wobei zusätzlich ein Musikinstrument zu erlernen ist.[2] Für diese musische Ausbildung sind zwei Wochenstunden in der Stundentafel vorgesehen.[3]

Oberstufe

Die Oberstufe des Evangelischen Gymnasiums für Musik und Kommunikation in Oberschützen bietet den Schülern die Möglichkeit zwischen folgenden drei Zweigen zu wählen:

  • Musik
  • Kommunikation
  • Musikgymnasium

Musik (4 Jahre)

Im vierjährigen Instrumentalzweig wird die Ausbildung am in der Unterstufe gewählten Instrument fortgesetzt oder die an einem anderen begonnen. Hauptziel dieses Zweiges ist es nicht die Schüler für eine Musikerkarriere vorzubereiten sondern sie an die Maturareife heranzuführen.[4]

Kommunikation (4 Jahre)

Im ebenfalls vier Jahre dauernden Kommunikationszweig stehen Moderations- und Projektmanagement-Techniken im Vordergrund der Ausbildung. Gelernt wird auch die Planung von Veranstaltungen und das Erstellen von Werbematerialien.[5]

Musikgymnasium (5 Jahre)

Dieser fünfjähige Zweig ist für alle gedacht, die eine Musikerkarriere einschlagen wollen. Die Schulform dieser Oberstufe trägt die Bezeichnung "ORG für Studierende der Musik" und dient als Vorbereitung für weiterführende Musikausbildungen an einer Universität. Im Burgenland ist diese Form der Ausbildung einzigartig.[6]

Das Wimmer Gymnasium kooperiert in diesem Zusammenhang mit verschiedenen Partnern wie der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, dem Joseph-Haydn-Konservatorium des Landes Burgenland oder dem Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz.[6]

Leitung

  • Gottfried Wurm

Einzelnachweise

  1. Wimmer Gymnasium - Informationen über die Geschichte, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018
  2. Wimmer Gymnasium - Die Unterstufe am Wimmer Gymnasium, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018
  3. Wimmer Gymnasium - Stundentafel, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018
  4. Wimmer Gymnasium - Instrumentalzweig, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018
  5. Wimmer Gymnasium - Kommunikationszweig, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018
  6. 6,0 6,1 Wimmer Gymnasium - Musikgymnasium, Webseite www.wimmergymnasium.at, abgerufen am 6. Jänner 2018

Weblinks


Htlpinkafeld.png Dieser Artikel wurde 2017/18 im Zuge des Schulprojektes der HTL Pinkafeld erstellt oder maßgeblich erweitert.