1. Juni

Aus Regiowiki
Version vom 16. Juni 2019, 12:28 Uhr von Karl Gruber (Diskussion | Beiträge) (Wien)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Der 1. Juni ist der 152. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 153. in Schaltjahren), somit bleiben 213 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

  • 1919: Durch die Zusammenlegung der Städte Linz und Urfahr werden rund 15.000 Urfahraner zu Linzern. Beschlossen wurde es am 16. April 1919.[3]

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 2001: Die erstmals in Wien durchgeführte Lesben- und Schwulenveranstaltung Europride beginnt und endet mit der Regenbogenparade am 30. Juni.[4] Die nächste europäische Großveranstaltung findet erst wieder 2019 statt.[5]

Geboren

Gestorben


 1. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Weltmilchtag stellt Milch in den Fokus von Rinderzucht Austria vom 29. Mai 2015 abgerufen am 1. Juni 2017
  2. Kärnten: Mit neuer Landesverfassung auch Abschaffung des Proporzes beschlossen auf OTS vom 1. Juni 2017 abgerufen am 1. Juni 2017
  3. Als sich Urfahr vor 100 Jahren mit Linz vereinte in den OÖ Nachrichten vom 11. April 2019 abgerufen am 11. April 2019
  4. Homosexuellen-Festival Europride 2001 im Standard vom 17. Mai 2001 abgerufen am 16. Juni 2019
  5. Besucherrekord bei Abschlusskundgebung der Euro Pride 2019 am Wiener Rathausplatz in meinbezirk vom 16. Juni 2019 abgerufen am 16. Juni 2019