Autohaus Friedrich

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autohaus Friedrich
Rechtsform GmbH & Co Kg.
Gründung 1956
Sitz Grazerstraße 292, 8225 Pöllau
Branche Kfz-, Service- und Tankstellen-Branche
Website Autohaus-Friedrich.at

Das Autohaus Friedrich ist ein Autohaus in der Marktgemeinde Pöllau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld). Angeschlossen an das Autohaus ist eine Turmöl-Tankstelle, die auch von der Familie Friedrich betrieben wird.

Geschichte

Logo der Automarke NSU

1956 wurde die Tankstelle unter den Namen "Martha" von Walter Friedrich gegründet. Fünf Jahre später eröffnete der Firmengründer dann ein kleines Autohaus, in dem Fahrzeuge der Marke NSU angeboten wurden. Walter Friedrich führte den kleinen Betrieb gemeinsam mit seiner Frau Ursula und einem Angestellten.[1]

Das Jahr 1970 brachte mit der Automarke Audi eine Ausweitung des Geschäftsfeldes, die sich auch in einer baulichen Erweiterung des Geschäftslokales niederschlug. Bei dieser Gelegenheit erfolgte eine Erweiterung und ein Umbau der Tankstelle, die nun Teil des Aral-Tankstellennetzes war. Ein weiterer Expansionsschritt fand 1974 statt, als das Unternehmen Partner der Volkswagen AG werden konnte. Außerdem erfolgte zu dieser Zeit die Errichtung eines Wohnbereiches über der Werkstatt.[1]

Die späten 80er Jahren brachten einen weiteren Wechsel in der Zugehörigkeit zu einem Tankstellennetz. Neuer Partner war nun die OMV. Auch die nächste Generation stieg nun in das betriebliche Geschehen ein. Die Söhne Peter und Walter arbeiteten im Betrieb mit, während Peter für die Administration zuständig war, übernahm Walter als gelernter KFZ-Techniker in weiterer Folge die Leitung der Werkstatt. Monika Friedrich betreute ab 1994 gemeinsam mit einem Angestellten die Tankstelle.[1]

Nach dem Ende des Tankstellenvertrages mit der OMV 2014 beschloss die Familie Friedrich, die Tankstelle umzubauen. Die alten Treibstofftanks wurden entsorgt und durch einen modernen Tank ersetzt, auch die restliche Infrastruktur der Tankstelle wurde modernisiert. Bei dieser Gelegenheit wurden die neuesten Standards des VW-Konzerns baulich umgesetzt. Als neuer Partner für den Tankstellenbetrieb konnte die Firma Turmöl gewonnen werden.[1]

Personen

  • Geschäftsführer: Peter Friedrich und Walter Friedrich[2] (Stand 11. Jänner 2018)
  • Mitarbeiterstand: 16 (Stand Jänner 2018)

Kundenzufriedenheitbewertungen

Auf car.advisor, einem Online-Bewertungsportal für Autohäuser, ist das Unternehmen von seinen Kunden mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet. [3]

Erfolge und Auszeichnungen

2012 wurde das Unternehmen als "Bester VW-Betrieb in der Steiermark" in seiner Betriebsgröße ausgezeichnet. Für diesen Erfolg erhielt die Firma Tickets für eine Reise nach Dubai und einer Rundfahrt in einer Yacht.

Seit sechs Jahren rangiert der Betrieb in Sachen Kundenzufriedenheit unter VW-Betrieben in den Top-20 in Österreich.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Mündliche Überlieferung
  2. Autohaus Friedrich Team, Webseite www.autohaus-friedrich.at, abgerufen am 4. März 2018
  3. www.caradvisor.at - Bewertung Autohaus Friedrich, Webseite www.caradvisor.at, abgerufen am 4. März 2018
  4. www.caradvisor.at - Liste VW-Betriebe Österreichs sortiert nach Kundenzufriedenheit, Webseite www.caradvisor.at, abgerufen am 4. März 2018


Htlpinkafeld.png Dieser Artikel wurde 2017/18 im Zuge des Schulprojektes der HTL Pinkafeld erstellt oder maßgeblich erweitert.