Babenberger

Aus Regiowiki
Version vom 13. Januar 2019, 00:14 Uhr von Ermione 13 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Babenberger, auch als Luitpoldiner oder Leopoldiner bezeichnet, waren eine Adelsfamilie, die 976-1246 als Markgrafen und Herzöge über Teile der österreichischen Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich, Wien und Steiermark herrschten. 1973 wurden sie von den Habsburgern "beerbt". Der heute in Forschung und Wissenschaft verwendete Name Babenberger ist nicht zeitgenössisch.

Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Babenberger behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).