Franz Baumann

Aus Regiowiki
Version vom 9. September 2019, 15:23 Uhr von Pfeifferfranz (Diskussion | Beiträge) (Firmenwortlaut gemäß Firmenbuch)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Baumann (* 19. Mai 1950) ist pensionierter Unternehmer, Lokalpolitiker und Vereinsfunktionär in Perg.

Leben und Wirken

Baumann besuchte nach der Pflichtschule die Handelsakademie in Steyr, absolvierte eine Ausbildung zum Glasermeister und studierte einige Jahre an der Universität Wien.

Er übernahm 1982 den elterlichen Betrieb BAUMANN/GLAS/1886 in Perg und ist geschäftsführender Gesellschafter der Konzernholdinggesellschaft. Seit 2015 ist für die operative Aufgaben ein weiteren Geschäftsführer bestellt.[1]

Von 2007 bis 2013 war er Obmann des Musikvereins Stadtkapelle Perg. Seit der Gemeinderatswahl 2015 ist Baumann gemeinsam mit zwei weiteren Mandataren der Grünen im Perger Gemeinderat vertreten und fungiert als Fraktionsobmann.

Auszeichnungen

  • Leopold-Kunschak-Preis für Wissenschaft und Forschung (1981)
  • Trigos 2008: Sonderpreis für außergewöhnliches unternehmensübergreifendes Engagement in einer Region, verliehen an die gesamte Initiative "Dahoam - Mein Mühlviertler Zuhause"
  • Trend: Unternehmer des Jahres 2006

Einzelnachweise