Freiwillige Feuerwehr Admont

Aus Regiowiki
Version vom 29. Dezember 2016, 12:34 Uhr von de>Valanagut alt (AZ: Die Seite wurde neu angelegt: Die '''Freiwillige Feuerwehr Admont''' ist die Gemeindefeuerwehr der österreichische Marktg…)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Freiwillige Feuerwehr Admont ist die Gemeindefeuerwehr der österreichische Marktgemeinde Admont im Norden der Obersteiermark etwa 20 km östlich der Bezirkshauptstadt Liezen (Gerichtsbezirk Liezen). Die freiwillige Feuerwehr ist für die Sicherheit der zirka 6.300 Einwohner der 7. Admonter Ortschaften Admont, Aigen, Gstatterboden, Hall, Johnsbach, Krumau und Weng im Gesäuse zuständig. Die Freiwillige Feuerwehr Admont ist die einzige freiwillige Gemeindefeuerwehr in Österreich die sich am Rettungsdienst und am Krankentransport in der Alpenrepublik beteiligt. Auch ist sie die einzige freiwillige Feuerwehr in Österreich die einen eigenen Sanitätsnotruf 144 betreibt. Der Rettungsdienst der Feuerwehr wird rein ehrenamtlich betrieben, was auch ein einmaliger Sonderfall in Österreich darstellt. Die freiwillige Feuerwehr Admont betreibt neben mehreren Feuerwehrfahrzeugen auch drei Rettungswägen , einem Krankenwagen und ein Mehrzweckfahrzeug im Rettungsdienst. Mit diesen Fahrzeugen führen diese zirka 4500 Transporte pro Jahr durch. 45 Mitglieder der Feuerwehr besitzen die Ausbildung zum Rettungssanitäter. Die Geschichte des Rettungsdienst begann 1937. In diesem Jahr schaffte sich die Gemeinde erstmalig einen Krankenwagen an. 1946 sollte der Rettungsdienst an das Österreichische Rote Kreuz übergeben werden. Doch das Rote Kreuz plante den gemeindeeigenen Krankenwagen im 20 Kilometer entfernten Liezen einzusetzen. Dadurch platzte die geplante Übergabe des Fahrzeugs. Stattdessen übergab die Gemeinde das Fahrzeug an die freiwillige Feuerwehr, mit der Bitte den Rettungsdienst in Zukunft auszuführen. 1952 wurde der Rettungsdienst endgültig an die Freiwillige Feuerwehr Admont übertragen.


Webseiten