Innsbruck Nature Film Festival: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Einleitung)
K (laut https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Karl_Gruber&curid=59711&diff=156912500&oldid=156893897)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:INFF.jpg|miniatur|Logo des Innsbruck Nature Film Festivals]]
+
[[Datei:INFF 2016.png|miniatur|Logo des Innsbruck Nature Film Festivals]]
 
Das Innsbruck Nature Film Festival (INFF) ist ein jährlich im Oktober in [[Innsbruck]] stattfindendes internationales [https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_film_festivals_in_Europe Filmfestival], das seinen Fokus auf Filmbeiträge zu den Themen Natur und Umwelt legt. Seit 2001 organisiert der Veranstalter des Festivals, die Tiroler [[w:Umweltanwaltschaft|Umweltanwaltschaft]], die Innsbrucker Naturfilmtage, die 2013 schließlich zu einem internationalen Filmwettbewerb umgestaltet wurden. Austragungsort des viertägigen Events ist das [[w:Leokino Cinematograph|Leokino]] in Innsbruck. Seit 2014 ist das INFF Teil des ''Green Film Networks''<ref>[https://en.wikipedia.org/wiki/Green_Film_Network Green Film Networks] abgerufen am 25. Juli 2016</ref>, einem internationalen Netzwerk für Filmfestivals mit Natur- und Umweltbezug. Festivalleiter ist der Tiroler Landesumweltanwalt [[Johannes Kostenzer]].
 
Das Innsbruck Nature Film Festival (INFF) ist ein jährlich im Oktober in [[Innsbruck]] stattfindendes internationales [https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_film_festivals_in_Europe Filmfestival], das seinen Fokus auf Filmbeiträge zu den Themen Natur und Umwelt legt. Seit 2001 organisiert der Veranstalter des Festivals, die Tiroler [[w:Umweltanwaltschaft|Umweltanwaltschaft]], die Innsbrucker Naturfilmtage, die 2013 schließlich zu einem internationalen Filmwettbewerb umgestaltet wurden. Austragungsort des viertägigen Events ist das [[w:Leokino Cinematograph|Leokino]] in Innsbruck. Seit 2014 ist das INFF Teil des ''Green Film Networks''<ref>[https://en.wikipedia.org/wiki/Green_Film_Network Green Film Networks] abgerufen am 25. Juli 2016</ref>, einem internationalen Netzwerk für Filmfestivals mit Natur- und Umweltbezug. Festivalleiter ist der Tiroler Landesumweltanwalt [[Johannes Kostenzer]].
  

Version vom 11. August 2016, 14:24 Uhr

Logo des Innsbruck Nature Film Festivals

Das Innsbruck Nature Film Festival (INFF) ist ein jährlich im Oktober in Innsbruck stattfindendes internationales Filmfestival, das seinen Fokus auf Filmbeiträge zu den Themen Natur und Umwelt legt. Seit 2001 organisiert der Veranstalter des Festivals, die Tiroler Umweltanwaltschaft, die Innsbrucker Naturfilmtage, die 2013 schließlich zu einem internationalen Filmwettbewerb umgestaltet wurden. Austragungsort des viertägigen Events ist das Leokino in Innsbruck. Seit 2014 ist das INFF Teil des Green Film Networks[1], einem internationalen Netzwerk für Filmfestivals mit Natur- und Umweltbezug. Festivalleiter ist der Tiroler Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer.

Ausgezeichnete Filme

Einzelnachweise

  1. Green Film Networks abgerufen am 25. Juli 2016

Weblinks