Karl Roll

Aus Regiowiki
Version vom 14. Mai 2020, 11:52 Uhr von Karl Gruber (Diskussion | Beiträge) (Literatur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Roll (* 10. März 1849 in Altenmarkt bei Fürstenfeld in der Steiermark; † 10. Mai 1913 in Lemberg, damals Galazien) war Militärkapellmeister und Komponist.

Leben

Karl Roll besuchte in den Jahren 1862 bis 1865 die Musikschule in Fürstenfeld. Als Soloflügelhornist trat er in die Militärmusik beim k.k. Landwehr Infanterie Regiment „Rzeszów“ Nr. 17. Dort stieg er bis zum Regimentstambour auf. In den Jahren war er beim k.k. Landwehr Infanterie Regiment „Hohenmauth“ Nr. 30 als Kapellmeister.

Werke

Auszeichnungen

Literatur