Los Gurkos Kurzfilmfestival

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Los Gurkos Short Film Festival ist ein österreichisches Filmfestival. Es findet seit 2005 jährlich in Innsbruck, Österreich statt. Im Mittelpunkt des Festivals steht ein Kurzfilmwettbewerb, in dem lokale Filmemacher und internationale Filmschaffende eine Präsentationsfläche finden. Gleichzeitig fördert das Festival das Genre Kurzfilm in Innsbruck und Tirol. Das Los Gurkos Short Film Festival kooperiert regelmäßig mit dem Internationalen Film Festival Innsbruck (IFFI) und dem Rejected Film Festival.

Das Los Gurkos Short Film Festival ist ein „Open“, d.h. es gibt keine Themenvorgaben, sondern nur technische Voraussetzungen. Von den eingesandten Filmen werden ca. zehn vorgeführt. Aus diesen wählt eine Filmexpertengruppe als Jury die drei Gewinner. Der Festivalpreis ist symbolisch: die „Goldene Gurke“ (nach zwei Würfeln 2010, drei Gurkenpflanzen 2011 und drei Graffiti 2012).

Weblinks