Mahü77

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahü77 ist der Name des Einkaufs- und Bürobauwerks an der Adresse Wien Mariahilf (1850 als 5. Bezirk eingemeindet, seit 1861 6. Bezirk), Mariahilfer Straße 77. Es soll im vierten Quartal 2016 eröffnet werden.[1]

„Straße der Sieger“ (1992–2014)

Auf Initiative des bis 2015 Generali-Center genannten, 1974 eröffneten Einkaufsbauwerks, Haus Nr. 77, wurde nach dem Vorbild des „Walk of Fame“ am Gehsteig (ab Haus Nr. 77 westwärts, stadtauswärts) von 1992 an die Straße der Sieger angelegt. Über 160 österreichische und ausländische Weltmeister und Olympiasieger haben auf der Straße ihre Hand- und Fußabdrücke hinterlassen.

Diese wurde im Rahmen der Umbauarbeiten der Mariahilfer Straße 2014 entfernt, das Geschäftshaus wird 2016 vom Eigentümer Redevco innen umgebaut und soll im vierten Quartal 2016 als Mahü77 wieder eröffnet werden: mit nur mehr drei Mietern (Spar, CCC, TK Maxx). Die Altmieter wurden größtenteils gekündigt.

Einzelnachweise

Weblinks

 Mahü77 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise