Perg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (G: kl)
K (D: +1)
Zeile 221: Zeile 221:
 
* [[Elfriede Czermak]] (* 1932), Malerin, Grafikerin, Schauspielerin und Autorin, verbrachte die Zeit von 1944 bis 1948 in Perg
 
* [[Elfriede Czermak]] (* 1932), Malerin, Grafikerin, Schauspielerin und Autorin, verbrachte die Zeit von 1944 bis 1948 in Perg
 
== D ==
 
== D ==
 +
* [[w:Max Doblinger|Max Doblinger]] (* 1873; †1965), Beamter, Direktor des Steiermärkischen Landesarchivs, Archivar, Historiker und Numismatiker
 
* [[Gerhard Dyurkowitsch]], Unternehmer und Gründungspräsident der Perger Faschingsgilde
 
* [[Gerhard Dyurkowitsch]], Unternehmer und Gründungspräsident der Perger Faschingsgilde
 +
 
== E ==
 
== E ==
 
* [[Heinrich Ebner]], Unternehmer, Wirtschaftskammerfunktionär
 
* [[Heinrich Ebner]], Unternehmer, Wirtschaftskammerfunktionär

Version vom 17. November 2018, 17:35 Uhr

Perg ist der Hauptort des Bezirkes Perg in Oberösterreich.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Perg .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.250277777814.6336111111Koordinaten: 48° 15′ N, 14° 38′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Perg48.250277777814.6336111111


Gliederung

Bauwerke und Sehenswürdigkeiten

Perg kann auf zahlreiche Bauwerke und sonstige Sehenswürdigkeiten verweisen. Diese werden in Wikipedia unter der Bezeichnung Bauwerke in Perg aufgelistet. Darüber hinaus sind die mittels Verordnung oder Bescheid unter Denkmalschutz gestellten Objekte in der Liste der denkmalgeschützten Objekte in Perg zusammengefasst.

Folgende allgemein bekannte Gebäude von öffentlichen Einrichtungen und Vereinen sind darüberhinaus ebenfalls erwähnenswert:

Kulinarische Besonderheiten

  • Perger Torte[1]
  • Machlandtorte[2]
  • Perger Taler

Städtische Einrichtung

  • Arbeitskreis Perg liest mit Literaturpreis PERGamenta
  • Stadtbibliothek Perg
  • Stadtmarketing Perg (u.a. mit Perg Card, Perg Gutschein)
  • Vitalwelt Perg

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Bezirkspolizeikommando Perg
Polizeiinspektion Perg
FF Perg
FF Pergkirchen
Bezirksstelle Perg

Schulen

Perg zählt als Bezirkshauptort zu den Schul- und Ausbildungszentren im Unteren Mühlviertel. Neben den Kinderbetreuungseinrichtungen und Pflichtschulen besteht die Möglichkeit zum Besuch der mittleren und höheren Schulen. In Wikipedia findet sich eine informative Übersicht über die Schulen der Stadt Perg, wobei bisher nur die HTL Perg über einen eigenständigen Wikipedia-Artikel verfügt.

Unternehmen

Vereine

Sportvereine

Kulturelle Vereine und Initiativen

Elternvereine

  • Elternverein der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Perg
  • Elternverein der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe
  • Elternverein der Volksschule Perg
  • Elternverein der Volksschule Pergkirchen
  • Elternverein des Bundesoberstufenrealgymnasiums Perg
  • Elternverein der Hauptschule I Perg

Erhalter- und Betreibervereine

Service Clubs

  • Kiwanis Mühlviertel
  • Lionsclub Perg
  • Lionsclub Perg Machland
  • Rotary Club Perg

Sonstige Vereine

  • Hundeschule Perg
  • Imkerverein Perg
  • Kleintierzüchterverein
  • Obst- und Gartenbauverein Perg
  • Oldtimer IG
  • Reitverein Pferdefreunde Perg
  • Retriever Club
  • Siedlerverein Perg

Organisationen der Pfarre Perg

Organisationen der Pfarre Pergkirchen

  • Katholisches Bildungswerk Pergkirchen
  • Katholische Jugend Pergkirchen

Ortsgruppen überregionaler Organisationen

  • Junge Wirtschaft Bezirksgruppe Perg
  • Kameradschaftsbund Perg
  • Kriegsopferverband Perg
  • Naturfreunde Perg
  • Naturschutzbund Regionalgruppe Machland
  • Ortsbauernschaft Perg
  • Österreichischer Alpenverein Perg
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Perg
  • Rotes Kreuz Ortsstelle Perg
  • Zivilschutzverband

Politische Parteien und deren Unterorganisationen

  • Junge ÖVP Perg
  • Junge ÖVP Pergkirchen
  • Pensionistenverband Perg
  • Seniorenbund Perg
  • Seniorenring Perg
  • Sozialistische Jugend Perg
  • Wirtschaftsbund Perg

Personen

Siehe auch: Übersicht von Persönlichkeiten der Stadt Perg in Wikipedia

Im RegiowikiAT wurden für folgende Perger Persönlichkeiten Artikel erstellt: (siehe auch Kategorie:Person (Perg)

Einsortiert sind auch die Artikel, die in Wikipedia angelegt wurden. Diese sind kursiv geschrieben.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

  • Helmut Ardelt (* 19539, österreichischer Heimatforscher mit bedeutenden steinzeitlichen Funden in der Ortschaft Weinzierl der Stadt Perg
  • Franz Asanger (* 1958), Pädagoge und Schulamtsleiter der Diözese Linz, Heimatforscher und Heimatbuchautor des Marktes Mitterkirchen, wohnt in Perg
  • Franz Auzinger (* 1925; † 2007), langjähriger Pfarrer der Pfarre Perg, Ehrenringträger und Ehrenbürger von Perg

B

  • Roland Bachleitner (* 1940), in Perg aufgewachsener katholischer Priester, der 30 Jahre als Stadtpfarrer von Steyr wirkte
  • Anton Baumann (* 1933; † 2012), Unternehmer, Politiker und Obmann des Heimatvereins Perg
  • Franz Baumann (* 1950), Unternehmer, Obmann des Musikvereins Stadtkapelle Perg und Kulturmanager (Palmhaus)
  • Maria Berger (* 1956), österreichische Bundesministerin für Justiz, Mitglied des Europäischen Parlamenbts, Richterin beim Europäischen Gerichtshof
  • Gustav Brachmann (*1891; † 1966), Jurist, Landrat (Bezirkshauptmann) von Perg und Heimatforscher* Alfred Brandner (* 1965), Unternehmer und Präsident der Perger Faschingsgilde
  • Anton Bruckner * 1824; † 1896), Komponist, Chorleiter, Organist und Musikpädagoge, kollaudierte 1863 die Orgel der Pfarrkirche Perg und komponierte das Perger Präludium als Auftragswerk eines Pergers
  • Josef Buchberger (* 1939; † 1999), Hauptschuldirektor und Leiter des Katholischen Bildungswerks Perg
  • Therese Burgholzer (* 1807; † 1891), Unternehmerin

C

  • Michael Crisenaz (* 1927; † 2012), Tierarzt und Vereinsfunktionär
  • Elfriede Czermak (* 1932), Malerin, Grafikerin, Schauspielerin und Autorin, verbrachte die Zeit von 1944 bis 1948 in Perg

D

  • Max Doblinger (* 1873; †1965), Beamter, Direktor des Steiermärkischen Landesarchivs, Archivar, Historiker und Numismatiker
  • Gerhard Dyurkowitsch, Unternehmer und Gründungspräsident der Perger Faschingsgilde

E

F

  • Michael Fries (* 1839; † 1912), Unternehmer, Lokalpolitiker und Vereinsfunktionär
  • Sebastian Fries (* 1828; † 1902), Gasthausbesitzer, Mühlsteinfabrikant und Bankbeamter, langjähriger Obmann der Marktkommune Perg
  • Anton Froschauer (* 1963), Unternehmer und Bürgermeister von Perg, ab 2018 Bundesrat

G

  • Nikolaus Glisic (* 1920; † 2004), Unternehmer und Vereinsfunktionär
  • Nikolaus Glisic sen. (* 1953), Unternehmer und Wirtschaftskammerfunktionär
  • Ingeborg Glisic (* 1932), Vereinsfunktionärin
  • Johann Gmeiner (* 1951), geboren und aufgewachsen in Perg, seit 1984 Pfarrer von Grieskirchen und seit 2006 Dechant des Dekanats Kallham
  • Margarete Grammer (* 1931), Pädagogin und Autorin
  • Hans Grübler (* 1911; † 1990), Unternehmer, Lokalpolitiker und Vereinsfunktionär in Perg
  • Karl Grienberger (* 1824; † 1909), Kanonikus, katholischer Priester, Stadtpfarrer von Eferding, Schriftsteller und Heimatforscher, kurzzeitig Landeshauptmann-Stellvertreter von Oberösterreich
  • Otto Gutenbrunner (* 1937), Beamter und Vereinsfunktionär

H

I

J

K

L

M

N

O

P

  • Guntram Peer (* 1940), Musiker, Komponist und Musikpädagoge
  • Hermann Peham (* 1944: † 2018), Wirtschaftskammersekretär, Bürgermeister und Vereinsfunktionär
  • Anton Poschacher, (* 1841; † 1904), Granitwerksbesitzer
  • Leopold Pötscher (* 1936), Bediensteter der OÖ. Gebietskrankenkasse, Vizebürgermeister und Vereinsfunktionär
  • Johann Pree (* 1929), Beamter, Heimatforscher und Vereinsfunktionär in Perg

Q

R

  • Maria Reumann († 1999), Volksschuldirektorin und Vereinsfunktionärin
  • Johann Ruhsam (* 1937), Priester und Autor, verbringt seinen Lebensabend in Perg

S

  • Johann Schober (* 1874; † 1932), österreichischer Jurist, Beamter, Wiener Polizeipräsident, Politiker, österreichischer Außenminister und dreimaliger Bundeskanzler, erster Präsident der 1923 gegründeten Interpol
  • Richard Seidl (* 1910; † 1972), Hauptschuldirektor und Vereinsfunktionär
  • Johann Stauchner (* 1868; † 1928)

T

  • Karl Terpinitz (* 1824; † 1895), deutschliberaler oberösterreichischer Landtagsabgeordneter, Bürgermeister von Perg und Brauerei und Wirtschaftsbesitzer
  • Viktor Topitz (* 1922 oder 1923; † 2015) Pädagoge, Lokalpolitiker und Personalvertreter, langjähriger Direktor der Hauptschule 1 in Perg
  • Georg Trauner-Schützeneder (* 1900; † 1974), Landwirt und Vereinsfunktionär

U

V

W

X

Y

Z

  • Rudolf Zach (* 1904; † 1994), Volksschuldirektor, Beamter, Heimatpfleger und Autor heimatkundlicher Schriften
  • Johann Zellermayr (* 1906; † 1994), Mundartdichter

Literatur

  • Heimatverein und Stadtgemeinde Perg: Heimatbuch der Stadt Perg, 2009[5]

Weblinks

 Perg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. So schmeckt Perg - Regionale Versuchung: die Perger Torte abgefragt am 2. April 2015
  2. Machlandtorte der Bäckerei und Konditorei Kern, Perg abgefragt am 2. April 2015
  3. Struktur des OÖ Landesfeuerwehrverbandes abgerufen am Einstellungsdatum (Die Mitgliederzahl kann variieren und soll nur eine Größenordnung aufzeigen)
  4. Karl Manner ist tot in der Rundschau vom 27. April 2015 abgerufen am 2. April 2018
  5. Übersicht über den Inhalt und die Autoren des Heimatbuches Perg 2009, in: Webpräsenz des Heimat- und Museumsvereins Perg