SC Mutters

Aus Regiowiki
Version vom 9. Mai 2020, 16:20 Uhr von Cojote (Diskussion | Beiträge) (Links (Gemeinde) korrigiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SC Mutters
Name Sportclub Mutters
Gegründet 25. März 1947
Gründungsort Mutters, Tirol
Sportplatz: 47° 13′ N, 11° 22′ O
Vorsitzender Matthias Peer
ZVR 247973286
Homepage sc-mutters.at

Der SC Mutters ist ein österreichischer Sportverein aus der Gemeinde Mutters im Bezirk Innsbruck Land in Tirol und wurde 1947 gegründet. Die Sektionen im Verein sind Ski, Tennis, Bergler, Turnen und Radsport.

Geschichte

Über die Gründung des Sportclubs liegen keine Informationen vor. [1]

Sektion Ski

Der SC Mutters ist im Schisport tätig.

Sektion Rodeln

Diese frühere Sektion des SC Mutters war für den Bau der Rodelbahn, der heutigen Familenabfahrt[2] verantwortlich. 2013 wurde diese Rodelbahn saniert und eine zweite Route, die Sportrodelbahn[3], eröffnet.

Sektion Bergler

Der SC Mutters ist im alpinen Bergsteigen tätig.

Sektion Fußball

Über die Gründung der Fußballsektion liegen keine Informationen vor. Die Fußballabteilung des SC Mutters spielte in der Saison 1990/91 in einer Spielgemeinschaft mit dem SC Natters.

Titel und Erfolge
  •  ? × Siebtligateilnahme (1. Klasse): bis 1990/91

Sektion Turnen

Der SC Mutters ist im Tunrsport tätig.

Sektion Tennis

Der SC Mutters ist im Tennissport tätig.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Homepage des SC Mutters. In: sc-mutters.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. Mutterer Alm - Familienrodelbahn. In: winterrodeln.org. Abgerufen am 15. November 2019.
  3. Mutterer Alm - Sportrodelbahn. In: winterrodeln.org. Abgerufen am 15. November 2019.