Valentina Bruns

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valentina Bruns (* 12. März 1986 in Wien) ist eine österreichische Psychologin, Wissenschaftlerin, Vortragende und Buchautorin.

Leben und Wirken

Valentina Bruns wurde am 12. März 1986 in Wien als Tochter von Christa und Walter Bruns[1] geboren. Sie besuchte das Wirtschaftskundliche Realgymnasium der Dominikanerinnen in Wien-Hietzing und maturierte dort im Jahr 2004. Anschließend studierte sie Bildungswissenschaft sowie Psychologie an der Universität Wien. 2010 erlangte sie den Titel Bachelor of arts[2] und 2013 Magistra der Naturwissenschaften.

Während des Studiums begann Bruns wissenschaftlich tätig zu werden, u.a. in den Forschungsprojekten "Edition von Alfred Adlers Schriften zur Erziehung und Erziehungsberatung"[3] und "Spracherwerb und lebensweltliche Mehrsprachigkeit im Kindergarten"[4][5]. Zudem engagiert sie sich seit 2008 als Herausgeberin und Redakteurin der deutschen Schulpsychologen-Plattform schulpsychologie.de[6].

In weiterer Folge schloss Bruns 2014 das Psychotherapeutische Propädeutikum und 2015 die Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin ab. Während ihrer Ausbildung war sie als Psychologin bei der Österreichischen Autistenhilfe, als Familienhelferin der Caritas Wien, als Familienbegleiterin bei Grow Together sowie als Redaktionsmitglied des Austria-Forums[7] tätig.

Gegenwärtig ist Valentina Bruns Mitarbeitern der Beratungsstelle für (Vor-)Schulische Integration bei „Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen – Integration Wien“, Universitätslektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien[8] im Fachbereich „Soziale Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung“ sowie als Klinische und Gesundheitspsychologin in eigener Praxis tätig.

Als Autorin verfasste Bruns Sachbücher[9] zu psychologischen Themen sowie wissenschaftliche Fachartikel und Rezensionen. Darüber hinaus ist sie als Vortragende zu familienpsychologischen Themen tätig.

Valentina Bruns lebt in Wien.

Werke

  • Max Edelbacher, Valentina Bruns, Elmar Weixlbaumer: Die neue Gier. Warum wir immer maßloser werden. Goldegg Verlag, 2015, ISBN 978-3-902991-81-2
  • Wilfried Datler, Regina Studener-Kuras, Valentina Bruns: Das Vergnügen am Fremden und die Entwicklung von Kompetenzen im Bereich der Zweitsprache Deutsch. Aus dem Wiener Forschungsprojekt "Spracherwerb und lebensweltliche Mehrsprachigkeit im Kindergarten", In: Julia Dahlvik, Christoph Reinprecht, Wiebke Sievers: Migration and Integration Research: Jahrbuch 2/2012, 2013, ISBN 384-7-101870
  • Bindungsskripte in geteilten Betreuungsverhältnissen. Zusammenhänge mit kindlichem Bindungsverhalten und Einflüsse auf die Wahrnehmung des kindlichen Temperaments., Diplomarbeit, Universität Wien, 2012
  • Heidemarie Abrahamian, Valentina Bruns, Verena Grünstäudl: Den letzten Weg gemeinsam gehen. Hospize und Sterbebegleitung Goldegg Verlag, 2007, ISBN 978-3-901880-69-8

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Club Carriere, Enzyklopädie des Erfolgs, 2003, ISBN 9783952166987
  2. Verzeichnis Bachelorarbeiten, Bildungswissenschaft Bachelorarbeit, 29. Juli 2010
  3. Edition von Alfred Adlers Schriften zur Erziehung und Erziehungsberatung, Institut für Bildungswissenschaft, 2005-2009
  4. Spracherwerb und lebensweltliche Mehrsprachigkeit im Kindergarten, Institut für Bildungswissenschaft, 2010-2011
  5. Der Standard, Wiener Kindergärten sind stark monolingual orientiert, 20. September 2012
  6. Redaktionsteam schulpsychologie.de, Informationsplattform
  7. Editorial Board, Austria Forum
  8. Wirtschafts Universität Wien, Verzeichnis MitarbeiterInnen
  9. Die neue Gier, Handelszeitung, 17. Dezember 2015