Alipius Müller

Aus Regiowiki
Version vom 7. Juni 2020, 19:05 Uhr von Karl Gruber (Diskussion | Beiträge) (added Category:Person (Stift Klosterneuburg) using HotCat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alipius Müller CRSA (* 26. August 1968 in Düsseldorf) ist ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Blogger.

Müller trat 2004 als Novize in das Kloster Stift Klosterneuburg ein. Anschließend studierte er in Rom Theologie. 2008 legte er die Ewigen Gelübde ab. Am 14. Mai 2011 weihte ihn Markus Eidsvig, Bischof von Oslo, zum Priester.[1][2][3] Seit 2012 ist der Pfarrmoderator von Floridsdorf.

Nacheinander betrieb er die Blogs ROM, RÖMER, AM RÖMSTEN (2005-2010) , Klosterneuburger Marginalien und Die Truhe (seit 2020). Er hatte zeitweise 1000 Leser pro Tag.[4] Er veranstalte den Schwester-Robusta-Preis.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pfarre Donaustadt
  2. Priesterweihe. In: Jobo72's Weblog. 13. Mai 2011, abgerufen am 31. Mai 2020 (de-de).
  3. Der Herr Alipius: rom, römer, am römsten: Über das Blog und seinen Autor. In: rom, römer, am römsten. 4. Oktober 2005, abgerufen am 31. Mai 2020.
  4. "Der Papst redet mir zu viel". Abgerufen am 31. Mai 2020 (deutsch).