Johannes Riedl

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Johannes Riedl SVD (*31. März 1921 in Raiding; † 11. November 2000 in Mödling) war Priester und Hochschullehrer in Wien und Heiligenkreuz.

Lebenslauf

Johannes Riedl kam mit 11 Jahren in die Schule der Steyler Missionare in Bischofshofen und wurde im Alter von 19 Jahren (am 1. Mai 1940) Mitglied der Gesellschaft des Göttlichen Wortes. Seine Ausbildung setzte er in St. Gabriel in Mödling fort, musste sie jedoch kriegsbedingt unterbrechen. Am 23. September 1950 empfing Riedl die Priesterweihe, gefolgt 1954 vom bibelwissenschaftlichen Lizenziat an der Päpstlichen Universität Gregoriana und dem Dr. rer. bibl. 1965 am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom. Als Dozent war Riedl von 1954 bis 1964 in St. Augustin bei Bonn, von 1965 bis 1991 in St. Gabriel, von 1976 bis 1991 an der Universität Wien (Neues Testament), und 1983 bis 1985 in Heiligenkreuz (Neues Testament) tätig.

Literatur