Oberschützen

Aus Regiowiki
Version vom 4. Dezember 2021, 12:47 Uhr von Karl Gruber (Diskussion | Beiträge) (→‎Sonstiges)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschützen ist eine Gemeinde mit 2430 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016) im Burgenland im Bezirk Oberwart. Der ungarische Ortsname der Gemeinde ist Felsőlövő.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia
Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Oberschützen .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

47.349722222216.2083333333Koordinaten: 47° 21′ N, 16° 12′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Oberschützen47.349722222216.2083333333


Gemeindegliederung

Sehenswürdigkeiten

Museen

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

OF Aschau
OF Oberschützen
OF Schmiedrait
OF Unterschützen
OF Willersdorf

Feuerwehrhäuser der Wehren im Gemeindegebiet:

Schulen

Wirtschaft

Vereine

Personen

Bürgermeister

Ehrenbürger

Weitere Personen

Sonstiges

Filmkulisse des „Grenzbahnhofs Wolotschysk“ (2021)

Oberschützen war Drehort in der sechsteilige Filmreihe Die Strauß-Dynastie. Im Jahr 1987 wurde dazu ein hölzerner Bahnhofspavillon als Filmkulisse errichtet, der heute noch steht. Er stellte den den russischen Grenzbahnhof Wolotschysk (heute Ukraine) dar. Darum trägt ein großes Stationsschild die russische Aufschrift СТАНЦИЯ ЗАГРАНИЧНА ВОЛОЧИСК (STANCIJA ZAGRANIČNA WOLOTSCHYSK, deutsch: Grenzbahnhof Wolotschysk. Während der Zeit des Museumsbahnbetriebes wurde die Kulisse vom Betreiberverein genutzt. Der Pavillon ist heute, wenn auch schon stark verfallenen Zustand, erhalten. [3] Er trägt ein großes Stationsschild mit der russischen Aufschrift СТАНЦИЯ ЗАГРАНИЧНА ВОЛОЧИСК (STANCIJA ZAGRANIČNA WOLOTSCHYSK, deutsch: Grenzbahnhof Wolotschysk).

Literatur

Einzelnachweise

  1. Verbandsorganisation des burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes abgerufen am Einstellungsdatum (Siehe Versionsgeschichte)
  2. Gemeindeinfo von Oberschützen von 2009 abgerufen am 16. Jänner 2018
  3. Freundliche Mitteilung des Vereines "Schiene Südburgenland", Obmann-StV Christian Schuller, am 26. Juni 2021

Weblinks

 Oberschützen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons