1926

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ | | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | | ►►


Ereignisse

Burgenland

  • Die Stadt Neusiedl am See erhielt ihr Stadtrecht. Unter dem Namen Sumbotheil (Samstagmarkt) wurde sie 1209 erstmals erwähnt.
  • 14. Dezember: In der neuen Landeshauptstadt Eisenstadt wird nach einem Architektenwettbwerb der Grundstein für das neue Landhaus gelegt. Im Jahr 1929 wird das von Architekt Rudolf Perthen geplante Gebäude fertiggestellt.[1]

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

  • 8. April: In Steindorf, einem Ort der Gemeinde Seewalchen am Attersee vernichtet ein Brand insgesamt 21 Häuser. Menschenleben sind keine zu beklagen, aber neben der Gerätschaft verbrennen auch 12 Rinder und Pferde, sowie 20 Schweine.[3]

Salzburg

Steiermark

Tirol

  • In Innsbruck beginnt bei der RAVAG die 22-jährige Lehrerin Margarethe Gastgeber (1904-2008), die Tochter eines Tiroler Kaiserjägers, als erste weibliche Nachrichtensprecherin Europas.[4]

Vorarlberg

Wien

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1926 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Die Entwürfe des Landhauses aud ORF-Burgenland vom 28. April 2022 abgerufen am 28. April 2022
  2. Die Seilschwebebahn auf die Rax. In: Neue Freie Presse, Morgenblatt (Nr. 22169/1926), 4. Juni 1926, S. 10. (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/nfp.
  3. Brand in Steindorf im Atterwiki vom 23. April 2020
  4.  Benedikt Kapferer: Von Radio Innsbruck zum ORF Landesstudio. Universität Innsbruck 1922 (Online).
  5. Es werde (Ampel-) Licht! in der Wiener Zeitung vom 4. Juni 2018 abgerufen am 2. Jänner 2018