1941

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er |
◄◄ | | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | | ►►

Ereignisse

Burgenland

7. April: Ein Bristol Blenheim-Bomber der jugoslawischen Luftwaffe musste bei Markt Allhau notlanden, nachdem er den Wiener Neustädter Flugplatz angegriffen hatte und dort von der Luftabwehr stark beschädigt wurde.

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

  • 7. April: Ein Vergeltungsangriff der jugoslawischen Luftwaffe forderte in Graz mit der 13-jährigen Maria Schrotter das erste Luftkriegsopfer in Österreich.

Tirol

Vorarlberg

Wien

Mahnmahl am Aspangbahnhof
  • 15. Februar: Mit dem Transport der ersten 1000 Juden nach Polen, beginnt die systematische Deportation mit der Bezeichnung „Wiener Transporte“,. Sie werden zum Vorbild für die Logistik des planmäßigen Völkermordes im Deutschen Reich von zigtausenden Menschen.[1]

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1941 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Shoa:Beginn der Deportationen vor 80 Jahren auf ORF-science vom 15. Februar 2021 abgerufen am 15. Februar 2021