1949

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er |
◄◄ | | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | | ►►

Ereignisse

  • 11. Jänner: Nachdem im Vorjahr die Tagesrationen für die Normalverbraucher schrittweise auf über 2.100 Kalorien erhöht wurden, können erste Rationierungen für Mehl und Brot aufgehoben werden. Für diese Lebenmittel werden daher keine Lebensmittelmarken mehr benötigt.[1]
  • 9. April: Die westlichen Besatzungsmächte verzichten auf den Anspruch des Deutschen Eigentums.[2]
  • Mit 14. April wird die Raucherkarte abgeschafft, damit sind punktepflichtigen Zigaretten der Sorte Austria 3 sowie sämtliche Zigarrensorten, Rauch- und Kautabak sind ab sofort in den Tabaktrafiken nach Maßgabe der Vorräte frei erhältlich.[3]
  • 10. Juni: Der Alliierte Rat erlaubt die Wiederherstellung des Telegrafen- und Telefonverkehrs zwischen Österreich und Deutschland.[4]
  • 13. Juli: Vom Nationalrat wird einstimmig die Streichung minderbelasteter ehemaliger Nationalsozialisten aus den Registrierungslisten beschlossen.[5]

Burgenland

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1949 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Lebensmittelkarten im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  2. Historischer Kalender im Standard abgerufen am 8. April 2021
  3. 3,0 3,1 April 1949 im historischen Rückblick der Stadt Wien abgerufen am 14. April 2019
  4. Das geschah am 10. Juni in den OÖ Nachrichten abgerufen am 18. Juni 2019
  5. Das geschah am 13. Juli in den OÖ Nachrichten
  6. Niklas Perzi, Oto Konrád,..: Nachbarn - ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch, 2019
  7. Tabellarische Chronik der SOS Kinderdorf Österreich von 2009 abgerufen am 15. April 2019