1960

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er |
◄◄ | | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | | ►►


Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 30. Juni: Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow, sowie sein Stellvertreter Kossygin treffen zu einem Staatsbesuch mit Bundespräsident Schärf und Regierungsmitgliedern in Wien ein. Für Besuche in ganz Österreich bleibt er bis 8. Juli.[4]
  • Am 2. August kommt es an der Ecke Billrothstraße/Döblinger Hauptstraße zum folgenschwersten Unglück in der Geschichte der Wiener Linien, als eine Straßenbahn der Linie 39 aufgrund zu hoher Geschwindigkeit (60 km/h statt der an dieser Stelle erlaubten 12 km/h) mit einem entgegenkommenden Zug zusammenstößt. Beide Straßenbahnen entgleisen, im Trümmerfeld sterben 20 Fahrgäste, 100 werden verletzt. Beim schuldtragenden Fahrer, der ebenfalls ums Leben kommt, wurden 2,6 Promille Alkohol im Blut festgestellt.[5]
  • 11. August: Im Filmatelier Rosenhügel gerät das Filmarchiv in Brand, sodass die Filmdokumente der Austria Wochenschau vernichtet werden.[6]

Außerhalb Österreichs

  • 13. Februar: Kardinal König und Weihbischof Krätzl werden auf der Fahrt nach Zagreb in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der Chauffeur kommt dabei ums Leben. Bei seinem Krankenhausaufenthalt sieht der Kardinal dies als Zeichen, eine Kontaktaufnahme mit den Ostkirchen anzustreben.
  • 23. Mai: Von Israel wird bekanntgegeben, dass der NS-Verbrecher und früherer SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann, der für die Judentransporte in die Vernichtungslager zuständig war, in Argentinien von einem israelischen Kommando nach Israel entführt wurde.
  • 13. Dezember: Nach einer Zwischenstation in Tripolis kommt das erste Sanitätskontigent der österreichischen Blauhelme im Kongo an. Die Operation ONUC stellt für das Bundesheer den ersten Auslandseinsatz im Rahmen der Friedenstruppen dar. Er dauert bis 1963.[7]

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1960 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. 60 Jahre Diözese: Feiern zum Jubiläum auf ORF-Burgenland vom 8. September 2019 abgerufen am 8. September 2019
  2. DER FORSCHUNGSREAKTOR SEIBERSDORF UND SEINE NUTZUNG Beschreibung und Geschichte abgerufen am 6. Juli 2020
  3. Bundesheer 50 Jahre im Dienste des Friedens auf Bundesheer aktuell vom 11. Dezember 2010 abgerufen am 26. September 2019
  4.  Chruschtschow in Wien angekommen. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 1. Juli 1960, S. 1 (Digitalisat, Die Internetseite der Arbeiterzeitung wird zurzeit umgestaltet. Die verlinkten Seiten sind daher nicht erreichbar.).
  5. Georg Markus: Mit der Pferdetramway durch die Stadt, Tageszeitung Kurier, Ausgabe vom 7. September 2014, Seite 16
  6.  Feuer im Filmatelier Rosenhügel. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 12. Juli 1960, S. 1 (Digitalisat, Die Internetseite der Arbeiterzeitung wird zurzeit umgestaltet. Die verlinkten Seiten sind daher nicht erreichbar.).
  7.  Couragierte Neutralität. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 13. Dezember 1960, S. 1 (Digitalisat, Die Internetseite der Arbeiterzeitung wird zurzeit umgestaltet. Die verlinkten Seiten sind daher nicht erreichbar.).