1976

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist 1976.


| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ | | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | | ►►

Österreichweite Ereignisse

Für Autofahrer wurde die Verwendung der Sicherheitsgurte auf den vorderen Sitzplätzen verbindlich eingeführt.

Burgenland

Kärnten

  • Ausläufer der Erdbebens in Friaul führten auch im Gailtal zu Schäden an Bauwerken, die jedoch in keinem Verhältnis zu denen in Norditalien standen.[1]

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Das U-Bahnnetz heute
  • Das damalige Pharmaunternehmen Immuno AG entwickelte in Wien den Impfstoff gegen FSME. Im Werk in Orth an der Donau wurde es erstmals industriell erzeugt. 2015 gab es eine Durchimpfungsrate von 85 %.[3]
  • Mit der Inbetriebnahme des Teilstückes Heiligenstadt ↔ Friedensbrücke am 8. Mai wird das erste Stück der U-Bahn eröffnet.
  • Am 1. August stürzt die 1937 eröffnete Reichsbrücke auf voller Breite in die Donau. Da sich der Einsturz am Sonntag morgen erfolgte, waren keine Opfer zu beklagen.

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1976 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Auswirkungen des Erdbebens vom 6. Mai 1976 von 1977 abgerufenam 5. Mai 2016
  2. SCS: Ein „Shopping-Riese“ ist 40 auf ORF-Niederösterreich vom 22. September 2016 abgerufen am 22. September 2016
  3. FSME-Impfstoff: Erfindung aus Österreich auf ORF Niederösterreich vom 5. März 2016 abgerufen am 6. März 2016