1977

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ | | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | | ►►

Ereignisse

Tafel nach dem alten Design 2018 gefunden

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

  • 17. September: Bei Kartierungsarbeiten im Raum Ybbsitz wird vom Geologen Wolfgang Schnabel der später als Meteorit von Ybbsitz bezeichnete Meteorit mit der Inventarnummer L 7496 gefunden.Zum Zeitpunkt des Fundes ist es der sechste Meteorit, der auf dem Gebiet des heutigen Österreich gefunden wird und der erst zweite ohne Fallbeobachtung.[2]
  • Am 6. Oktober wird am Flughafen Wien-Schwechat die zweite Piste, bezeichnet als Piste 16/34, eröffnet.
  • 14. November: Nach einem plötzlichen Bremsmanöver eines Güterzuges in Kirchstetten bei Bahnkilometer 44, Richtung Westen stürzen sieben der neun Kesselwaggons, die mit Heizöl schwer befüllt sind, um. Der Ölstrom ergoss sich über den Bahndamm durch die Kanalisation auch in den Totzenbach. Dei Feuerwehren sind mehrere Tage gefordert, das heiße Heizöl umzupumpen. Hausbrunnen in der Nähe müssen über Monate beobachtet werden, damit kein erkaltetes Heizöl eingetreten ist.[3]

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Hüpfburg 40 Jahre später
  • Von der Unternehmerin und Schwester der Schweizerhaus-Betreiber Elisabeth Kolarik wird die erste Luftburg entwickelt und in der Stadt aufgestellt.[5]
  • 20. April: Das Ferry-Dusika-Hallenstadion wird von Bürgermeister Gratz im Rahmen eines internationalen Radmeetings eröffnet. Im Jahr 2021 wird es wieder abgerissen und in Form von Urban Mining wiederverwertet.[6]
  • Am 9. November wird der Unternehmer und Geschäftsführer des Wäschekonzerns Palmers Walter Michael Palmers entführt. Nach der Zahlung von 31 Millionen Schilling (rund zwei Millionen Euro) Lösegeld wird Palmers unbeschadet am 13. November wieder freigelassen. Die Entführung war der Auslöser der Gründung des Einsatzkommandos Cobra.[7]
  • 12. Dezember: Lotte Böhm, die Ehefrau des Gründers der Textilhandelskette Schöpps Leopold Böhm wird entführt und erst am 17. Dezember gegen Zahlung von Lösegeld von 25,7 Millionen Schilling (rund 1, 9 Millionen Euro) freigelassen. Die Täter, die "MP-Bande", werden am 12. Jänner 1978 verhaftet.[8]

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 1977 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Historischer Kalender im Standard
  2. Wie der Ybbsitzer Meteorit gefunden wurde … im Standard vom 2. Dezember 2020 abgerufen am 23. April 2021
  3. W. WeissgärberDie Ölkatastrophe von Kirchstetten.Brand aus! / brandaus, Jahrgang 1978, S. 27 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/bra
  4. Historischer Kalender im Standard
  5. Die unbekannte Mutter der Luftburg: Elisabeth Kolarik in der Wiener Zeitung vom 13. April 2007 abgerufen am 2. Jänner 2019
  6. Dusika-Stadion wird zur Rohstoffmine auf ORF-Wien vom 18. August 2021 abgerufen am 18. August 2021
  7. Die Entführung von Walter Michael Palmers in der Wiener Zeitung vom 9. November 2018 abgerufen am 2. Jänner 2018
  8. Historischer Kalender 12. Dezember im Standard