20. Juni

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Der 20. Juni ist der 171. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 172. in Schaltjahren), somit bleiben 194 Tage bis zum Jahresende. Am 20. (bzw. 21.) Juni steht die Sonne mittags am nördlichen Wendekreis im Zenit. Dieser Tag ist somit der längste des Jahres, die Sommersonnenwende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Friedenskirche Döllersheim
  • 1914: In Fischamend stösst ein Doppeldecker in 380 Meter Höhe mit dem Luftschiff Körting zusammen. Das Unglück fordert neun Menschenleben.[1]
  • 1938: Der Chef der Wehrkreisverwaltung Otto Knitterscheid wird ermächtigt, im Raum östlich von Zwettl militärischen Ansprüchen genügendes Gelände für einen Truppenübungsplatz zu beschaffen. Das bedeutet den Beginn der Aussiedlung der Orte zur Schaffung des Truppenübungsplatzes Döllersheim. Betroffen sind ungefähr 6800 Menschen aus 42 Ortschaften.

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Geboren

Gestorben


 20. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Gerhard A.Stadler: Das industrielle Erbe Niederösterreichs: Geschichte-Technik-Architektur, 2006, Verlag Böhlau ISBN 3-20577460-4, S.180