2012

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist 2012.


| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1980er | 1990er | 2000er | 2010er        
◄◄ | | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 |  

Österreichweite Ereignisse

Logo der ASFINAG
  • Mit 1. Jänner wird die Rettungsgasse auf baulich eigenständigen Richtungsfahrbahnen mit mindestens zwei Fahrstreifen verpflichtend eingeführt.

Burgenland

Kärnten

  • Nach Jahrzehntelangem Ortstafelstreit wurden in Kärnten die letzten der 164 zweisprachigen Ortstafeln aufgestellt.[2]

Niederösterreich

  • 25. April: In Gloggnitz findet der erste Spatenstich zum Bau des Semmering-Basistunnel, einem 27,3 Kilometer langen Eisenbahntunnel unter dem Semmering statt. Der Tunnel soll 2025 befahrbar sein.
  • Im Juni herrscht mit ersten Unwettern am 8. Juni in 17 Bezirken des Landes Katastrophenalarm. Straßen und Keller werden überflutet. Tennisball große Hagelkörner zerstören zahlreiche Objekte. Ein ähnliches Bild bietet sich vier Tage später in auch noch nicht betroffenen Bezirken. Im Bezirk Zwettl werden 60 Liter Niederschlag pro Quadratmeter in 24 Stunden gemessen.[3]
  • Neuerliche Unwetter sind Ende Juli zu verzeichnen. Tragisch endet ein Mittelalterfest in Pöchlarn, wo Äste eines Ahornbaums im Schlosspark auf Zelte und Menschen stürzen. Es sind zwei Tote und elf zum Teil schwerverletzte Personen zu verzeichnen.[4]
  • Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember wird auf der Westbahn die Schnellfahrstrecke zwischen St. Pölten und Wien in Betrieb genommen, womit sich die Reisezeit zwischen Wien und St. Pölten von 41 auf 25 Minuten verkürzt.

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 1. Mai: Um den öffentlichen Verkehr zu stärken, wird der Preis der Jahreskarte auf 365 Euro gesenkt.[5]

Auswahl bekannter Geborener

Auswahl bekannter Gestorbener

Weblinks

 2012 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Wahlergebnis bei Government Burgenland abgerufen am 5. August 2017
  2. Kärnten hat jetzt alle zweisprachigen Tafeln aufgestellt in der Wiener Zeitung vom 12. April 2012 abgerufen am 11. Juni 2016
  3. Unwetter fegte über NÖ: 5.000 Helfer im Einsatz in Brandaus 7/8 2012 S.42
  4. 28.07.2012 Unwetter - 2 Tote bei Mittelalterfest in Pöchlarn auf Ereignisse 2012 des Landes NÖ vom 28. Juli 2012 abgerufen am 21. Jänner 2018
  5. Wiener Öffi-Jahreskarte für 365 Euro ab Mai 2012 im Standard vom 11. Oktober 2011 abgerufen am 15. Juli 2019