21. November

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oktober · November · Dezember

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Der 21. November ist der 325. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 326. in Schaltjahren), somit bleiben 40 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

  • Im Jahr 1916 besteigt mit Karl I. der letzte Kaiser den Thron.
  • 2018 wird erstmals ein Siebenfach-Jackpot bei Lottoziehung 6 aus 45 seit Beginn am 7. September 1986 geknackt. Der Lotto-Sechser mit 14,9 Millionen Euro ist ein Rekordgewinn, den vermutlich ein Waldviertler allein aus rund 20 Millionen Tipps auf 3,3 Millionen Wettscheinen gewinnt.[1]

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

  • 2019: Nach zehn Jahren wird das Ende der Ausgrabungsarbeiten durch das Bundesdenkmalamt am Domplatz in St. Pölten bekanntgegeben. Neben 22.134 Skeletten und kleinen Funden wurden in dieser Zeit ein römischer Verwaltungspalast sowie vier Kirchen, vom Mittelalter bis zum Barock an dem Standort nachgewiesen.[2]

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

  • 1964: Die Schiffstaufe in Fußach eines ÖBB-Schiffes auf den Namen Karl Renner wird durch eine Demo verhindert, sodass in der Folge das Schiff mittels Nottaufe auf den Namen Vorarlberg getauft wird. Bekannt ist diese Auflehnung gegen den Zentralismus aus Wien als Fußachaffäre.

Wien

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 21. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Rekordsechser nach Siebenfachjackpot auf ORF vom 21. November 2018 abgerufen am 22. November 2018
  2. Domplatz: Nach zehn Jahren fertig gegraben auf ORF-Niederösterreich vom 21. November 2019 abgerufen am 21. November 2019