26. Juli

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute

Der 26. Juli ist der 207. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 208. in Schaltjahren), somit bleiben 158 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

Burgenland

  • 1904: In Eisenstadt/Kismarton legt ein Brand über 50 Häuser in Schutt und Asche. Bei den Löscharbeiten, bei dem Feuerwehren und Militär eingesetzt wird, werden zahlreiche Männer schwer verletzt.[1]

Kärnten

Niederösterreich

  • 1812: Bei einem Stadtbrand wird das Zentrum von Baden mit 137 Häusern fast gänzlich vernichtet. Einzig die Pestsäule von Giovanni Stanetti bleibt als bedeutendes Barock-Denkmal erhalten.[2]
  • 1851: Nach der Aufhebung der Grundherrschaften wird das erste Mal in Niederösterreich ein Gemeinderat gewählt. Aktives und passives Wahlrecht haben aber nur jene Haus- und Grundbesitzer, die einen bestimmten Steuerbetrag leisten. Deshalb war in den Industriegemeinden der Großteil weiterhin von der wahl ausgeschlossen.[3]

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 26. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Brände - Eisenstadt. In: Neue Freie Presse, 27. Juli 1904, S. 9 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/nfp
  2. Stadtbrand in Baden (137 Häuser zerstört) auf Gedächtnis des Landes
  3. Erste Gemeinderatswahlen in NÖ nach Aufhebung der Grundherrschaft auf Gedächtnis des Landes