29. März

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute

Der 29. März ist der 88. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 89. in Schaltjahren), somit bleiben 277 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

  • 1972: Von 21 europäischen Eisenbahngesellschaften wird das Interrail-Ticket eingeführt, das Jugendlichen unter 26 Jahren eine preisgünstige Möglichkeit bietet, Europa kennenzulernen.[1]

Burgenland

Gedenkstein in Klostermarienberg
  • 1945: In den Morgenstunden werden vor den herannahenden Sowjets in Deutsch Schützen mindestens 57 ungarisch-jüdische Staatsbürger, die beim Bau des Südostwalls als Zwangsarbeiter eingesetzt sind, erschossen. Um die Mittagszeit betritt der erste sowjetische Soldat bei Klostermarienberg (Bezirk Oberpullendorf) österreichischen Boden. Er dürfte zum IX. Garde-Mechanisierten Korps der 6. Gardepanzerarmee gehören, welche die Speerspitze der 3. Ukrainischen Front beim Angriff auf Wien darstellt.[2]

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 29. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. 29. März im Historischen Kalender des Standard
  2. Manfried Rauchensteiner: Der Krieg in Österreich 1945, Österr. Bundesverlag, Wien 1984, ISBN 3-215-01672-9.
  3. Tragisches Ende einer Tanzveranstaltung. In: Neues Oesterreich/Neues Österreich. Organ der demokratischen Einigung, 31. März 1948, S. 3 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/nos
  4. Historischer Kalender – 29. März
  5. Als ein Österreicher den Thron bestieg auf ORF-Sport vom 29. März 2020 abgerufen am 29. März 2020