30. Juni

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Heute

Der 30. Juni ist der 181. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 182. in Schaltjahren), somit bleiben 184 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

  • Zur Erinnerung an den vermutlichen Meteoritenabsturz in Sibirien am 30. Juni 1908, der eine Explosion (auch Tunguska-Explosion, bei der etwa 60 Millionen Bäume entwurzelt wurden, wird der Tag als Tag des Meteors bezeichnet. In Österreich wurden bisher acht Meteoriten aufgefunden bzw. geborgen.
  • Im Jahr 2018 riefen die Vereinten Nationen, den Tag als Internationalen Tag des Parlamentarismus aus.[1]

Ereignisse

  • 1999: In Europa ist es die letzte Möglichkeit in Duty-free-shops einzukaufen.
  • 2003: Der Österreich-Konvent nimmt unter Rechnungshof-Präsident Fiedler seine Beratungen auf. Sie beraten bis 31. Jänner 2005 über Vorschläge für eine grundlegende Staats- und Verfassungsreform.

Burgenland

  • 1997: In Zurndorf erfolgt der Spatenstich für den ersten Windpark Österreichs. Die sechs Windräder mit insgesamt 3 Megawatt gehen Mitte Dezember des Jahres in Betrieb. Das erste einzelne Windrad wurde bereits im Dezember 1994 in Wagram an der Donau ans Netz geschaltet.[2][3]

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Außerhalb Österreichs

Geboren

Gestorben


 30. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Internationaler Tag des Parlamentarismus auf OTS vom 30. Juni 2021 abgerufen am 21. Juni 2021
  2. Windpark Zurndorf: Größtes Windkraftwerk Österreichs offiziell eröffnet auf OTS vom 22. Juni 1998 abgerufen am 7. Juni 2021
  3. Visionäre Windparkpioniere am Burgenland History Blog vom 24. Mai 2021 abgerufen am 7. Juni 2021
  4. Historischer Kalender im Standard
  5.  Chruschtschow in Wien angekommen. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 1. Juli 1960, S. 1 (Digitalisat, Die Internetseite der Arbeiterzeitung wird zurzeit umgestaltet. Die verlinkten Seiten sind daher nicht erreichbar.).