31. Dezember

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

November · Dezember · Jänner

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Der 31. Dezember ist der 365. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 366. in Schaltjahren), somit ist er der letzte Tag des Jahres.

Feier- und Gedenktage

Neben den zahllosen regionalen Silvesterfeierlichkeiten und - bräuchen, die allerorts in Österreich abgehalten werden, wird auch in Wien seit dem Jahr 1990 der Silvesterpfad veranstaltet, der sich im Laufe der Jahre zu den größten Silvesterfeierlichkeiten Europas entwickelt hat. So zählte er in den 2010er Jahren an die 700-800.000 Besucher.

Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

  • 1974: Drei Schifahrer treten bei Gargellen eine Lawine los, von der eine andere Gruppe mit zwölf Teilnehmern mitgerissen wird. Die Mitglieder der zweiten Gruppe kommen alle ums Leben.[1]

Wien

Geboren

Gestorben


 31. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Österreichs folgenschwerste Lawinenunglücke in der Tiroler Tageszeitung vom 8. Februar 2018 abgerufen am 21. Juni 2019