5. September

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

August · September · Oktober

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Heute

Der 5. September ist der 248. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 249. in Schaltjahren), somit bleiben 117 Tage bis zum Jahresende.

Feier- und Gedenktage

Ereignisse

  • 1966: Nach dem Beschluss des Schulgesetzes im Jahr 1962 beginnt in Ostösterreich das erste verpflichtende Neunte Schuljahr, auch Polytechnischer Lehrgang genannt.[1] In Westösterreich beginnt es eine Woche später.
  • 2015: Die Grenze gegenüber Ungarn wurde für Flüchtlinge geöffnet auf Grund einer missverstandenen Äußerung von der deutschen Kanzlerin Merkel, Deutschland würde alle syrischen Flüchtlinge unregistriert aufnehmen. Außerdem führte der Zaunbau im Süden Ungarns zu einem verstärkten Migrationsdruck aus Serbien. In den folgenden Tagen kamen so etwa 20.000 Menschen nach Österreich, die aber größtenteils nach Deutschland weiterfuhren. Speziell in Nickelsdorf und am Wiener Westbahnhof, aber auch entlang der Westbahn bis Salzburg, kam es zu beeindruckender Hilfsbereitschaft der Zivilschaft, die sich innerhalb kürzester Zeit zu spontanen Aktionen formierte.[2]

Burgenland

Kärnten

  • 1872: In Sankt Jakob im Rosental wird von Dr. Valentin Janežič mit der slowenischen Hranilnica in Posojilnice die erste ländlich bäuerliche Spar- und Darlehenskassa in Österreich gegründet.[3]

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 1907: An der Kreuzung Kärntner Straße und Opernring wird eine erste elektrisch betriebene Uhr aufgestellt. Es handelt sich um eine Würfeluhr der Firma Schauer, die von der Gemeinde Wien betrieben wird.[4]
  • 1951: Die Pummerin, die im Zweiten Weltkrieg zerstört worden ist, wird beim zweiten Versuch fertiggestellt.

Außerhalb Österreichs

  • 1946: Das Gruber-De-Gasperi-Abkommen wird unterzeichnet, in dem von Italien erste Autonomierechte für die Region Trentino-Südtirol eingeräumt werden.
  • 1970: Beim Training in Monza für das Rennen zum Großen Preis von Italien verunglückt Jochen Rindt tödlich. Sein Punktevorsprung in dieser Saison genügt, um als bis heute einziger Fahrer posthum Formel-1-Weltmeister zu werden.

Geboren

Gestorben

 5. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons


Einzelnachweise

  1. Alfred Löffler: Entwicklung der Polytechnischen Schule in Waidhofen/Thaya abgerufen am 6. September 2021
  2. 20.000 über Österreich nach Deutschland auf Ö1 vom 7. September 2015 abgerufen am 7. September 2015
  3. Geschichte am Portal der Gemeinde St. Jakob im Rosental abgerufen am 20. April 2020
  4. 5. September im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien abgerufen am 7. August 2019